What Happened To Monday?

What Happened to Monday? ist ein Science-Fiction-Thriller von Tommy Wirkola, der am 6. August 2017 im Rahmen des Internationalen Filmfestivals von Locarno 2017 seine Premiere feierte und am 12. Oktober 2017 in die deutschen Kinos kam.

Wegen der Ein-Kind-Politik treiben die 7 Settman-Schwestern seit der Geburt ein riskantes Versteckspiel mit dem Kinder-Zuteilungsbüro:um die gemeinsame Identität der Karen Settman zu verkörpern, darf jeder nur einmal in der Woche in die Öffentlichkeit. (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: What Happened to Monday
Genre: Sci-Fi, Thriller
Jahr: 2017
Länge: 124 Minuten
Verleih: Splendid Film GmbH
FSK: 16

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Max Botkin, Kerry Williamson
Kamera: José David Montero
Schnitt: Martin Stoltz

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film What Happened To Monday?. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Im Jahr 2043 gilt wegen der Überbevölkerung in der Europäischen Föderation eine strikte Ein-Kind-Politik, für deren Überwachung die Kinderzuteilungsbehörde zuständig ist. Bei Mehrlingsgeburten sollen die überzähligen Kinder in einen Kryoschlaf versetzt werden. Zur Kontrolle tragen alle Bürger ein elektronisches Armband.

In dieser Welt bringt Karen Settman Siebenlinge zur Welt. Da die Mutter bei der Geburt stirbt und kein Vater zu finden ist, ist der Großvater Terrence für die Siebenlinge zuständig. Er benennt sie nach den Wochentagen Monday, Tuesday, Wednesday, Thursday, Friday, Saturday und Sunday und versteckt sie in einer Wohnung. Erst als die Mädchen zur Schule gehen, dürfen sie raus, aber jedes nur an dem Wochentag, der seinem Vornamen entspricht. Sie teilen sich eine Identität mit dem Namen ihrer Mutter und müssen sich immer absprechen, damit das Geheimnis gewahrt bleibt. Außerdem sehen sie gleich aus, wenn sie die Wohnung verlassen. Das führt sogar dazu, dass Terrence ihnen jeweils einen Finger abhackt, nachdem Thursday einmal ohne Erlaubnis rausgegangen ist und sich dabei verletzt hat.

Im Jahr 2073 leben die Siebenlinge nach außen hin weiterhin mit der geteilten Identität Karen Settman, obwohl sie in Wirklichkeit unterschiedliche Persönlichkeiten haben. Karen Settman arbeitet bei einer Bank. Auf dem Rückweg von der Arbeit sieht Sunday, wie ein Kind vom CAB verschleppt wird, obwohl die umstehenden Menschen protestieren. Am nächsten Tag flirtet Monday an einem Kontrollposten mit dem CAB-Agenten Adrian Knowles. In der Bank bekommt sie Probleme mit ihrem Kollegen Jerry, der mit ihr um eine Beförderung konkurriert und ihr droht. Am Abend kommt sie nicht zurück und versetzt damit ihre Schwestern in Unruhe.

Tuesday übernimmt am folgenden Tag die Rolle als Karen Settman. Sie stellt sich unwissend und vergesslich, um an Informationen zu kommen. Während die anderen Schwestern am Bildschirm mit ihr verbunden sind, erfährt sie, dass Monday die Beförderung bekommen hat und am Vorabend mit Jerry in einer Bar war. Bevor sie jedoch weiter nachforschen kann, wird sie vom CAB festgenommen. Im Hauptquartier der Behörde trifft sie auf deren Chefin Nicolette Cayman, die über die Siebenlinge Bescheid weiß und andeutet, dass auch Monday schon Geld angeboten hat. Zur gleichen Zeit dringen CAB-Agenten in die Wohnung der Schwestern ein. Als sie die Frauen aus dem Versteck holen wollen, greift Thursday sie aus dem Hinterhalt an. Die Schwestern töten die CAB-Leute, doch dabei stirbt auch Sunday. Während Cayman mit ihrem wichtigsten Agenten Joe über das weitere Vorgehen spricht, finden die Schwestern ein abgetrenntes Auge, mit dem die CAB-Agenten den Retina-Scanner in der Wohnung überlisteten; es gehörte Tuesday.

Wednesday geht am nächsten Tag ohne das übliche Karen-Outfit, aber mit einer versteckten Kamera zu Jerry. Als sie ihn mit einer Pistole bedroht, erfährt sie von einem Vertrag, den Monday mit Cayman abgeschlossen hat. Sie zahlte Millionen an die im Wahlkampf befindliche CAB-Chefin, um die Beförderung zu erhalten. Dann erschießt ein CAB-Agent Jerry. Wednesday tötet einen der nachfolgenden Agenten und schneidet dessen Finger ab, um mit seinem Gewehr die anderen Männer auszuschalten. Dann flieht sie nach den Anweisungen der Schwestern, die aber unterbrochen werden, als Adrian an ihrer Wohnungstür auftaucht. Saturday lässt ihn herein und er nähert sich ihr körperlich. Thursday überredet Saturday, mit Adrian wegzugehen, und Friday sagt ihr, dass sie die beiden Armbänder verbinden soll, um Zugang zum CAB zu bekommen. Als Thursday und Friday sich wieder dem Bildschirm zuwenden, sehen sie, wie Wednesday erschossen wird und von einem Dach fällt.

Saturday lässt sich auf Sex mit Adrian ein und nutzt die Nähe, um die Armbänder zu verbinden. Friday bekommt Zugang zu den Überwachungskameras beim CAB und glaubt, Monday in einer Zelle zu erkennen. Saturday erfährt, dass Adrian seit mehreren Monaten mit Monday zusammen ist. Als sie das Thursday und Friday mitgeteilt hat, wird sie vom CAB erschossen. Ein anderes CAB-Team unter Joes Führung wirft Rauchgranaten in die Wohnung der Schwestern. Thursday und Friday fliehen zunächst über eine Außentreppe, doch dann opfert Friday ihr Leben durch eine Explosion, weil sie meint, ohne die Schwestern sowieso nicht überleben zu können.

Adrian erfährt von dem Vorfall und fährt zur Wohnung der Schwestern. Als Thursday ihn angreift, erfährt er die Wahrheit über die siebenfache Karen und gesteht seine Liebe zu Monday. Thursday lässt sich von ihm in einem Leichensack zum CAB bringen. Dort sieht sie, wie ein Kind nicht für den Kryoschlaf eingefroren, sondern verbrannt wird. Gemeinsam mit Adrian überwältigt sie die Mitarbeiter und läuft zur Gefängniszelle, in der sie Monday vermutete. Dort findet sie aber Tuesday.

Am Rande einer Spendengala für Caymans Wahlkampf kommt es in einem Toilettenraum zur Konfrontation zwischen Monday und Thursday, die beide als Karen gekleidet sind. Monday redet davon, wie sie durch die Beziehung zu Adrian die Kontrolle verloren hat, und Thursday erinnert an die Geschichte mit dem abgeschnittenen Finger. Im Zweikampf schießt Thursday mit deren Pistole auf Monday, bevor sie den Raum verlässt. Tuesday und Adrian bringen die Bilder, die Thursday vom tödlichen Kryoschlaf aufgenommen hat, auf eine Leinwand hinter Caymans Rednerpult und enthüllen damit die Wahrheit. Monday kommt herein und Joe erschießt sie, bevor Adrian wiederum Joe erschießt. Die sterbende Monday offenbart, dass sie schwanger ist, und bittet Thursday, sich um das Kind zu kümmern.

Für Cayman wird die Todesstrafe gefordert und die Ein-Kind-Politik wird beendet. Tuesday und Thursday, die sich nun Terry und Karen nennen, beobachten mit Adrian, wie seine und Mondays Zwillinge in einer künstlichen Gebärmutter heranwachsen.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "What Happened To Monday?": 3,5 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.

DVD und Blue-ray

DVD

Titel: What Happened to Monday?
Label: Splendid Film/WVG
Releasedatum: 23.02.2018
Laufzeit: 120 Minuten
Format: Dolby, PAL, Widescreen
Bildformat: 2.39:1
Region-Code: 2 - West- und Mitteleuropa, Südafrika, Ägypten und Naher Osten, Japan
Discs: 1
EAN: 4013549093613
Kaufen: Diese DVD kaufen
Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel What Happened to Monday? aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.