Hard & Ugly

Hard & Ugly - eine Liebesgeschichte ist der zweite Kinofilm von Malte Wirtz. Der Kinostart ist am 24. August 2017 im Verleih von Deja-vu Film. Der Film beruht auf dem gleichnamigen Theaterstück, das im Februar 2015 im Hebbel am Ufer aufgeführt wurde. Die Weltpremiere fand im Deutsches Filmmuseum im Rahmen des Lichter Filmfest statt.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Hard & Ugly - eine Liebesgeschichte
Genre: Komödie, Drama
Produktion: Deutschland
Jahr: 2017
Länge: 71 Minuten
Verleih: déjà vu Filmverleih

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Malte Wirtz
Kamera: Antje Heidemann, Vincent Viebig
Schnitt: Assaf Reiter

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Hard & Ugly. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Et verliert ankündigungslos seinen Job als Fitnesstrainer. Parallel wird Carla von ihrem Verlobten vor die Tür gesetzt. Et ist frustriert von seinem Leben und will ihm auf einer Brücke eine Ende machen, doch Carla kommt dazwischen und hält ihn ab. Sie ziehen zusammen durch die Stadt und Et genießt sein Leben wieder. Später am Abend gehen sie tanzen und Carla zieht mit einem anderen Kerl ab, der Et gegen die Wand stößt, was dazu führt, dass er in ein Krankenhaus muss.

Als Et aus dem Krankenhaus kommt wird er von seinen beiden Chefs verfolgt, doch sie verhalten sich sonderbar und man weiß nicht, ob sie vielleicht nur eingebildet sind. Am nächsten Tag macht sich Et auf die Suche nach Carla, doch er kann sie nicht finden. Erst am Abend sieht er sie mit dem Typen aus der Disco aus einem Theater kommen. Er bemerkt, dass er nicht die gleiche Bedeutung für sie hatte, wie sie für ihn und er geht alleine weg.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Hard & Ugly aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.