Pink Taxi

Pink Taxi ist ein deutscher Dokumentarfilm des Regisseurs Uli Gaulke. Gedreht wurde er 2008 in Moskau.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Pink Taxi
Genre: Dokumentation
Produktion: Deutschland
Jahr: 2009
Länge: 80 Minuten

Besetzung und Crew

Regie:
Produktion: Roshank Behesht Nedjad, Helge Albers
Kamera: Axel Schneppat

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Pink Taxi. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Der Film dokumentiert das Leben und den Arbeitsalltag von drei Moskauer Taxifahrerinnen . In ihren pinkfarbigen Taxis befördern sie ausschließlich Frauen durch Moskau - eine Stadt, die als eine der schnellsten, härtesten und teuersten der Welt gilt. Im Gegensatz zur niemals schlafenden Metropole Moskau sind die pinken Taxis von Marina, Alla und Viktoria ein Ruhepol und Mikrokosmos fröhlicher Gelassenheit. Da die drei Freundinnen gut zuhören können, sind sie bei ihren jungen und wohlhabenden Kundinnen geschätzt und kommen ins Plaudern über Mode, Karriere und immer wieder Männer.

Der Film gibt einen Einblick in das Leben, die Träume und Hoffnungen der drei Taxifahrerinnen und ihrer Kundinnen, welche einer neuen Generation von Frauen angehören. Im Gegensatz zu den drei Taxifahrerinnen scheinen ihre Kundinnen in einem Russland zu leben, das sich als modern, erfolgreich und unbelastet versteht.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Pink Taxi aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.