La Nana - Die Perle

La Nana - Die Perle ist ein Drama von Sebastián Silva aus dem Jahr 2009. In den Hauptrollen spielen Catalina Saavedra, Claudia Celedón und Alejandro Goic. Der Film kam am 17. Juni 2010 in die deutschen Kinos.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: La nana
Deutscher Titel: La Nana - Die Perle
Genre: Drama, Komödie
Jahr: 2009
Länge: 95 Minuten
Verleih: Arsenal Filmverleih
FSK: 6

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Sebastián Silva , Pedro Peirano
Produktion: Gregorio González
Kamera: Sergio Armstrong
Schnitt: Danielle Fillios

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film La Nana - Die Perle. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Raquel arbeitet seit über 20 Jahren für die Familie von Pilar und Mundo als Haus- und Kindermädchen. Die einsame Frau hat ihren 41. Geburtstag und kann sich darüber nicht freuen. Sie leidet täglich an starken Kopfschmerzen und Pilar eröffnet ihr an ihrem Geburtstag, dass sie ein zweites Hausmädchen einstellen möchte, da Raquel das große Haus nicht mehr allein in Ordnung halten könne. Doch Raquel duldet niemanden an ihrer Seite. Die junge Peruanerin Mercedes bekommt dies gleich an ihrem ersten Arbeitstag zu spüren. Raquel sperrt das Mädchen aus und lässt Camilas Kätzchen verschwinden, auf das Mercedes aufpassen sollte. Mercedes hält dem Druck nicht stand und verlässt die Familie. Die alte Sonia soll Raquel in ihre Schranken weisen und wird ihr nun an die Seite gestellt. Doch auch Sonia wird von Raquel ausgesperrt. Sonia lässt sich jedoch so leicht nicht unterkriegen und schlägt sich mit Raquel. Dennoch verlässt auch sie das Haus. Wieder allein geht alles seinen Gang wie bislang. Als Raquel einen Schwächeanfall erleidet, stellt die Familie Lucy ein. Die Neueinstellung bewirkt, dass sich Raquel trotz ihrer gesundheitlichen Probleme schnell wieder an ihre Arbeit begibt. Erneut versucht sie ihre Konkurrentin loszuwerden und sperrt sie aus. Doch Lucy ist anders. Sie nutzt die unfreiwillige Freizeit, um ein Sonnenbad im Garten zu nehmen. Die lebenslustige Lucy freundet sich mit Raquel an. Raquel erfährt erstmals in ihrem Leben Freundschaft und Zuneigung. Lucy lädt die neue Freundin zu den Weihnachtsfeierlichkeiten ihrer Familie ein. Dort erfährt sie durch Lucys Onkel Eric erstmals auch die Zuneigung eines Mannes. Doch dies überfordert Raquel, die noch nie mit einem Mann geschlafen hat. Sie kehrt frühzeitig zurück nach Santiago de Chile. Einige Zeit später verkündet Lucy, dass sie zurück zu ihrer Familie kehren will und das Haus verlassen wird. Raquel ist bitter enttäuscht und verschließt sich erneut ihrer Umwelt. Bis sie eines Tages beschließt ihr Leben wie Lucy zu führen. Sie zieht sich Sportkleidung an und beschließt wie Lucy am Abend zu joggen.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "La Nana - Die Perle": 3,3 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel La Nana - Die Perle aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.