The Doors - When You're Strange

The Doors: When You're Strange ist eine US-amerikanische Kino-Dokumentation aus dem Jahr 2009 über die Rockgruppe The Doors. Regie führte der Filmemacher Tom DiCillo. Der abendfüllende Dokumentarfilm zeichnet die Entwicklung der Band von der Gründung bis zum Tod des Sängers Jim Morrison in überwiegend chronologischer Reihenfolge nach.

In der ersten Kino-Dokumentation über 'The Doors' erzählt Regisseur Tom DiCillo die Geschichte der legendären Kultband rund um Frontmann Jim Morrison. Entstanden ist eine musikalische Zeitreise mit allen großen 'The Doors'-Hits. (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: When You're Strange
Deutscher Titel: The Doors: When You're Strange
Genre: Dokumentation, Musik
Produktion: USA
Jahr: 2009
Länge: 86 Minuten
Verleih: StudioCanal Deutschland
FSK: 12

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Tom DiCillo
Produktion: John Beug, Jeff Jampol, Peter Jankowski
Kamera: Paul Ferrara
Schnitt: Micky Blythe, Kevin Krasny

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "The Doors - When You're Strange": 3,4 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.