Space Tourists

Space Tourists ist ein Kinodokumentarfilm des Schweizer Regisseurs Christian Frei. Er begleitet Weltraumtouristen bei ihren Vorbereitungen ins All und zeigt Schrottsammler in der kasachischen Steppe auf der Suche nach den hochwertigen Raketenstufen.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Space Tourists
Deutscher Titel: Space Tourists
Genre: Dokumentation
Produktion: Schweiz
Jahr: 2009
Länge: 98 Minuten
Verleih: Kool

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Produktion: Christian Frei
Kamera: Peter Indergand
Schnitt: Christian Frei

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Space Tourists. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Der Film begleitet die erste Weltraumtouristin, die amerikanisch-iranische Doppelbürgerin Anousheh Ansari, bei den Vorbereitungen für den Flug ins Weltall. Die Reise kostet sie 20 Millionen Dollar. Im All hatte Ansari selber Videos aufgenommen, die im Film zu sehen sind und vom beinahe unspektakulären Alltag in der Schwerelosigkeit auf der Internationalen Raumstation erzählen.

Der Film kontrastiert die Welt dieser schwerreichen Weltraum-Touristin mit derjenigen von Raketenschrottsammlern, die in der kasachischen Steppe unter gefährlichen Bedingungen darauf warten, bis die Raketenstufen nach dem Start vom Himmel fallen. Diese sind aus hochwertigsten, aber auch giftigen, Materialien und lassen sich weiterverkaufen. Auch der Magnum-Fotograf Jonas Bendiksen kommt zu Wort, der diese Schrottsammler am Rande der früheren Sowjetunion bereits seit Jahren immer wieder porträtiert.

Humorvoll beleuchtet der Film das Thema des Weltraumtourismus von verschiedenen Seiten, so beobachtet er beispielsweise Charles Simonyi, Hauptentwickler von Word und Excel, beim Space-Training und beim Degustieren von weltraumtauglicher Nahrung. Und er begleitet den rumänischen Weltraum-Enthusiasten Dumitru Popescu, der beim Wettbewerb Google Lunar X-Prize mitmacht, der von der X-Prize Foundation ausgeschrieben wurde. Diese Stiftung wiederum wurde von Anousheh Ansari ins Leben gerufen.

Mit atemberaubenden Bildern bietet der Film nicht nur Einblick in die moderne Raumfahrt, sondern er ist gleichzeitig eine poetische Liebeserklärung an die Erde.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Space Tourists": 3,3 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Space Tourists aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.