Kiss & Kill

Kiss & Kill ist eine Action-Filmkomödie aus dem Jahr 2010 von Regisseur Robert Luketic mit Katherine Heigl und Ashton Kutcher in den Hauptrollen.

Ein Urlaub in Südfrankreich mit ihren Eltern soll Jen Kornfeldt helfen, eine Pechsträhne hinter sich zu lassen. Sie lernt den attraktiven, charmanten, humorvollen und weltgewandten Spencer Aimes kennen. Doch Spencer ist Topkiller hauptberuflich ... (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Killers
Deutscher Titel: Kiss & Kill
Genre: Komödie, Thriller
Produktion: USA
Jahr: 2010
Länge: 100 Minuten
Verleih: StudioCanal Deutschland
FSK: 12

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Bob DeRosa, Ted Griffin
Produktion: Scott Aversano, Jason Goldberg, Mike Karz, Ashton Kutcher
Kamera: Russell Carpenter
Schnitt: Richard Francis-Bruce, Mary Jo Markey

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Kiss & Kill. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Spencer Aimes ist ein Auftragskiller, der für die Regierung arbeitet, in fremde Länder reist und ein Leben mit schnellen Autos und vielen Frauen führt. Er ist gerade in Nizza für einen Auftrag unterwegs, als er die Computerspezialistin Jen Kornfeldt kennenlernt und sich in sie verliebt. Die beiden heiraten und Spencer hängt seinen gefährlichen Job an den Haken.

Drei Jahre später führen Jen und Spencer ein harmonisches Leben mit gewöhnlichen Jobs. An seinem Geburtstag bekommt Spencer eine Postkarte von seinem alten Boss Holbrook, der ihm einen neuen Auftragsjob aufzwingen will. Jens Vater, Mr. Kornfeldt, sieht die Postkarte und wird skeptisch, als Spencer ihm erzählt, sie sei von seinem alten Chef, der ihm immer noch regelmäßig Urlaubsgrüße zukommen lässt. Spencer findet Holbrook kurz darauf tot in einem Hotelzimmer. Spencer erfährt, dass auf ihn 20 Millionen Dollar Kopfgeld ausgesetzt wurden und er nun von anderen Auftragskillern verfolgt wird. Er muss feststellen, dass sein gesamtes Umfeld ihm nun an den Kragen will: So entkommen er und Jen nur knapp den Mordanschlägen seines vermeintlichen Freundes und Arbeitskollegen Henry, seiner Sekretärin Vivian, Henrys Frau Olivia und Jens bester Freundin Kristen. Jen, die nun hin und her gerissen ist, ob sie Spencer nach dessen entlarvter Vergangenheit überhaupt noch vertrauen kann, erfährt währenddessen, dass sie schwanger ist.

Als Jen und Spencer letztlich auch von Mr. Kornfeldt aufgesucht werden, erfahren sie, dass er derjenige war, der die Killer auf Spencer losgelassen hat. Er war selbst einst Auftragskiller und hat die Schläfer in Spencers und Jens Umfeld eingebracht, für den Fall, dass Spencer von seinem alten Boss reaktiviert würde. Außerdem kannte Mr. Kornfeldt Holbrook, von dem er wusste, dass dieser korrupt war und Spencer somit unwissentlich für die falsche Seite gearbeitet hat. Spencer kann Mr. Kornfeldt davon überzeugen, dass alles nur ein Missverständnis war und er mit seinem alten Job abgeschlossen hat. Jen entscheidet sich, bei Spencer zu bleiben und die Familie versöhnt sich.

Der Film endet damit, dass Spencer mit Jen und deren Eltern seinen Sohn in dessen Kinderzimmer schlafen legt. Nachdem alle den Raum verlassen haben, wird offenbar, dass dieser rund um das Babybett komplett lasergesichert ist.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Kiss & Kill": 2,7 von 5 Punkten - der Film ist OK, man kann ihn sich anschauen. Er ist nicht wirklich schlecht, aber auch nicht wirklich gut.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Kiss & Kill aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.