The Climb

The Climb ist eine Tragikomödie von Michael Angelo Covino, die am 17. Mai 2019 im Rahmen der Filmfestspiele von Cannes ihre Premiere feierte und am 20. August 2020 in die deutschen Kinos kam.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: The Climb
Genre: Drama, Komödie
Produktion: USA
Jahr: 2019
Länge: 98 Minuten
Verleih: Prokino Filmverleih
FSK: 6

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Michael Angelo Covino, Kyle Marvin
Kamera: Zach Kuperstein
Schnitt: Sara Shaw

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film The Climb. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Zwei Freunde sind in den Bergen im Hinterland der Côte d'Azur mit ihren Fahrrädern unterwegs. Der eine ist ein passionierter Radrennfahrer, der andere ein blutiger Amateur. Als Michael seinem Freund erzählt, dass er mit dessen Verlobter eine mehrjährige Affäre hatte, fällt Kyle fast aus allen Wolken. Auch wenn Michael ihm versichert, dass das Ganze schon lange her ist, ist die Stimmung bei der gemeinsamen Radtour im Eimer. Doch ihre Freundschaft wurde in der Vergangenheit mehr als nur einmal auf eine harte Bewährungsprobe gestellt.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "The Climb": 2,7 von 5 Punkten - der Film ist OK, man kann ihn sich anschauen. Er ist nicht wirklich schlecht, aber auch nicht wirklich gut.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel The Climb (Film) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.