Das Hundehotel

Das Hundehotel ist eine Familien-Komödie aus dem Jahre 2009 von Regisseur Thor Freudenthal mit Emma Roberts und Jake T. Austin in den Hauptrollen. Das Drehbuch basiert auf dem 1971 erschienenen Roman Hotel for Dogs der Jugendbuchautorin Lois Duncan.

Andi und ihr kleiner Bruder Bruce dürfen von ihren Pflegeeltern aus keine Haustiere haben. Als ihnen ein Streuner zuläuft, müssen sie sich etwas einfallen lassen, um das Tier behalten zu können. Die Lösung finden sie in einem leer stehenden Hotel ... (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Hotel for Dogs
Deutscher Titel: Das Hundehotel
Genre: Komödie
Jahr: 2009
Länge: 100 Minuten
Verleih: Paramount Pictures Germany
FSK: ohne Altersbeschränkung

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Jeff Lowell , Robert Schooley , Mark McCorkle
Produktion: Lauren Shuler Donner , Jonathan Gordon , Ewan Leslie , Jason Clark
Kamera: Michael Grady
Schnitt: Sheldon Kahn

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Das Hundehotel. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Die 16-jährige Andi und ihr 11-jähriger Bruder Bruce leben seit drei Jahren bei Pflegeeltern. Lois und Carl Scudder, bei denen sie seit zwei Monaten leben, sind schon ihre fünfte Pflegefamilie. Heimlich halten sie einen Hund namens Friday, den sie vor den Pflegeeltern verstecken müssen. Während eines Ausflugs wird Friday von Hundefängern ins Tierheim gebracht. Andi und Bruce finden ihn und nehmen ihn wieder mit. Auf dem Heimweg läuft Friday in ein heruntergekommenes Hotel, das seit einiger Zeit leer steht. Als sie Friday folgen, entdecken sie, dass dort zwei herrenlose Hunde leben. Da sich ihr Hund dort sofort wohl fühlt, kommen sie auf die Idee, dort einen heimlichen Zufluchtsort für Hunde einzurichten. Mit der Zeit werden es immer mehr Hunde und letztlich kann es nicht mehr verheimlicht werden, so dass am Ende die Polizei, Tierfänger, Schaulustige und das Fernsehen die Eingangshalle des Hotels stürmen. Aber durch die Intervention von Bernie, des für die Kinder zuständigen Mitarbeiters des Jugendamtes, kommt alles zu einem glücklichen Ende: Die Kinder werden von Bernie und seiner Frau adoptiert und das Hotel wird als offizielles Hundehotel neu eröffnet.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Das Hundehotel": 3,3 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Das Hundehotel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.