35 Rum

35 Rum ist ein Drama von Claire Denis aus dem Jahr 2008. In den Hauptrollen spielen Alex Descas, Mati Diop und Nicole Dogue. Der Film kam am 5. März 2009 in die deutschen Kinos.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: 35 Rum, 35 rhums
Genre: Drama
Jahr: 2008
Länge: 100 Minuten
Verleih: Real Fiction

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Claire Denis, Jean-Pol Fargeau
Produktion: Bruno Pésery, Karl Baumgartner
Kamera: Agnès Godard
Schnitt: Guy Lecorne

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film 35 Rum. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Zugführer Lionel lebt mit seiner Tochter Joséphine in einer Vorstadt von Paris. Joséphines Mutter Mechthilde war Deutsche; sie ist gestorben, als Joséphine noch klein war, sodass das Mädchen allein bei ihrem Vater aufwuchs. Zum Bekanntenkreis gehört Taxifahrerin Gabrielle, die im selben Haus wie Vater und Tochter lebt und seit langer Zeit in Lionel verliebt ist. Eine lange Bekanntschaft verbindet Joséphine zudem mit Noé, der viel unterwegs ist und seit dem Tod seiner Eltern in der Wohnung nichts verändert hat.

Joséphine steht kurz vor dem Ende ihres Studiums und vor allem Lionel kann den Gedanken nicht mehr verdrängen, dass seine Tochter ihn eines Tages verlassen wird. Er versucht, ihre Fürsorglichkeit um ihn zu dämpfen. Als er von einer Feier auf Arbeit, bei der die Kollegen den alten René in den Ruhestand verabschiedet haben, betrunken nach Hause kommt - beim Trinkspiel 35 Rum hat er jedoch auf einige Rumgläser verzichtet -, macht er Joséphine klar, dass sie sich nicht um ihn zu kümmern bracht. Später wiederum holt er sie von ihrer Nachtschicht im Virgin Store ab, da ihm nicht wohl dabei ist, wenn sie nachts allein unterwegs ist. Dass Vater und Tochter beginnen, eigene Wege zu gehen, zeigt sich bald. Joséphine findet in Kommilitone Ruben einen Verehrer und erkennt dabei, dass sie eigentlich Noé liebt. Bei einem Konzertausflug von Noé, Joséphine, Gabrielle und Lionel bleiben alle mit Gabrielles Taxi liegen und landen am Ende regendurchnässt in einem Café. Joséphine und Noé tanzen miteinander und Noé küsst sie. Zwar weicht ihm Joséphine in der Folgezeit aus, kommt jedoch zu ihm, als er ankündigt, nach Gabun auswandern zu wollen.

Lionel sieht die Veränderungen in seinem Leben und bleibt ruhig. Genauso ruhig hört er sich den verzweifelten René an, der in seiner Rentenzeit depressiv wird. Er vermisst die Arbeit und ist verzweifelt, dass er tatsächlich alt, aber gesund ist, da er viel lieber in jungen Jahren gestorben wäre. Es ist schließlich Lionel, der den toten René bei einer Abendfahrt auf den Schienen liegend findet.

Lionel und Joséphine fahren eines Tages nach Lübeck und besuchen Mechthildes Schwester. Später pflegen sie Mechthildes Grab und übernachten am Meer. Der große Tag der Heirat von Joséphine und Noé kommt leise. Lionel schenkt seiner Tochter eine Kette, die ihrer Mutter gehört hat. Die Feier nach der Trauung ist für Lionel bedeutungsschwer genug, um 35 Rum durchzuspielen und tatsächlich 35 kleine Schnäpse zu trinken.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "35 Rum": 3,4 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel 35 Rum aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.