Chaostage

Chaostage - We Are Punks! ist ein deutscher Independentfilm des Regisseurs Tarek Ehlail. Der Episodenfilm beruht auf dem Roman Chaostage des Zap-Herausgebers Moses Arndt. Für die Realisierung des Films konnte Ehlail zahlreiche bekannte Darsteller inner- und außerhalb der Punk-Szene gewinnen.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Chaostage - We Are Punks!
Genre: Action, Dokumentation, Drama
Produktion: Deutschland
Jahr: 2008
Länge: 91 Minuten
Verleih: Sabotakt Filme
FSK: 18

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Tarek Ehlail, Moses Arndt
Produktion: Tarek Ehlail, Benjamin Eicher, Timo Joh. Mayer
Kamera: Marc André Misman
Schnitt: Lars Doneith

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Chaostage. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Der Film hat keine stringente Handlung, sondern entwickelt sich aus mehreren Episoden hin zu einer Straßenschlacht zwischen neonazistischen Skinheads, Punks und der Polizei. Die einzelnen Szenen werden dabei von verschiedenen Szeneikonen, wie Moses Arndt , Wolfgang Wendland, Karl Nagel, Ben Becker, "Tommy" Koeppe , Willi Wucher , Dirk Jora , Wally Walldorf , Tobias Scheiße , Mike Spike Froidl, Archi Alert, Mirco "Micro" Bogumil und Babette G. kommentiert.

Die Episoden handeln im Einzelnen von:

Didi, der unter Depressionen leidet, seit seine Freundin mit ihm Schluss gemacht hat und nun ihr nymphomanisches Dasein auslebt und sich als Striptease-Tänzerin ihr Geld verdient. Er besäuft sich allein in seiner Punk-WG und ertrinkt in der volllaufenden Badewanne. Durch das Gewicht des Wassers stürzt die Decke des Supermarkts ein.

Mitch, der eine Rechnung mit der Polizei zu begleichen hat und seinen Widersacher Kommissar Brunner und dessen Kollegen Severin mit einem Scharfschützengewehr erschießt.

Anita, Gespielin von Nazi-Skin Eddie und Schwester von Severin, die auch mit Mitch flirtet

einer Gruppe von Punks auf dem Weg zu und bei einem Konzert der Deutschpunk-Band Toxoplasma

einer Naziclique um Anführer Eddie, der mit S/M-Schwulenpornos sein Geld verdient

Nachdem die Decke des Markts eingestürzt ist, informieren die Punks alle ihre Freunde und veranstalten ein Freibierfest, das jedoch von der Polizei und den Neonazis gestört wird. Es entstehen Krawalle, die die Stadt in Schutt und Asche legen. Die Punk-Band Pestpocken spielt dazu auf. Mitch und Anita wollen zusammen durchbrennen und sehen die Krawalle vor Didis Wohnung. Mitch tritt aufs Gas. Der Film lässt offen, wie es mit den beiden weitergeht.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Chaostage": 2,8 von 5 Punkten - der Film ist OK, man kann ihn sich anschauen. Er ist nicht wirklich schlecht, aber auch nicht wirklich gut.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Chaostage - We Are Punks! aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.