Die Schimmelreiter

Die Schimmelreiter ist ein 2008 gedrehter deutscher Spielfilm von Lars Jessen. Die Hauptrollen spielen Axel Prahl als Tilmann Koch und Peter Jordan als Lebensmittelkontrolleur Fuchs.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Die Schimmelreiter
Genre: Tragikomödie
Produktion: Deutschland
Jahr: 2008
Länge: 92 Minuten
FSK: 6

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Ingo Haeb, Lars Jessen
Kamera: Michael Tötter
Schnitt: Marcel Peragine

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Die Schimmelreiter. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Fuchs ist ein Lebensmittelkontrolleur, der in seinem Beruf voll aufgeht. Kein Restaurant ist vor seinen Prüfungen sicher. Sein größter Wunsch ist seine Beförderung aus dem provinziellen Dithmarschen in die Großstadt Hamburg. Um dies zu erreichen, nimmt Fuchs eines Tages den gestrandeten Bruder des Chefs der Hamburger Lebensmittelkontrolle Tilmann bei sich auf. Tilmann ist ein zynischer, egoistischer und rücksichtsloser Mensch, der ohne Rücksicht seinen eigenen Vorteil sucht. Als Tilmann darauf besteht, Fuchs bei dessen letzter Kontrollrunde in der Region zu begleiten, gerät die Situation zusehends außer Kontrolle, insbesondere weil Tilmann die von ihm verhängten Geldbußen in die eigene Tasche steckt.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Die Schimmelreiter": 2,7 von 5 Punkten - der Film ist OK, man kann ihn sich anschauen. Er ist nicht wirklich schlecht, aber auch nicht wirklich gut.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Die Schimmelreiter aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.