Flash of Genius

Flash of Genius ist ein US-amerikanisches Filmdrama aus dem Jahr 2008. Regie führte Marc Abraham, das Drehbuch schrieb Philip Railsback beruhend auf einem Artikel von John Seabrook in The New Yorker.

In den Sechzigerjahren hat Robert Kearns eine geniale Idee und vertraut auf den amerikanischen Traum von Erfolg durch Anstrengung und Anstand, bis diesen einer der vermeintlichen Repräsentanten zerstört. Automobilriese Ford stiehlt Kearns' Erfindung .. (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Flash of Genius
Deutscher Titel: Flash of Genius
Genre: Drama, Biografie
Jahr: 2008
Länge: ca. 119 Minuten
Verleih: StudioCanal Deutschland

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Philip Railsback
Produktion: Gary Barber, Roger Birnbaum, Michael Lieber
Kamera: Dante Spinotti
Schnitt: Jill Savitt

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Flash of Genius. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Professor Robert Kearns entwickelt Anfang der 1960er Jahre den Intervallscheibenwischer. Die Autokonzerne implementieren die Erfindung, ohne Kearns zu bezahlen. Kearns verklagt die Ford Motor Company; sein Freund Gil Previck und sein Anwalt Gregory Lawson unterstützen ihn dabei. Kearns will den Konzern dazu zwingen, sich öffentlich des Diebstahls geistigen Eigentums schuldig zu bekennen.

Der juristische Kampf belastet die Ehe des Professors mit Phyllis sowie die Kindererziehung. Kearns erleidet einen Nervenzusammenbruch und wird arbeitslos. Seine Ehe wird geschieden.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Flash of Genius": 3,3 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Flash of Genius aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.