Keith Haring

Keith Haring ist eine Dokumentation von Christina Clausen aus dem Jahr 2008. In den Hauptrollen spielen Yoko Ono, David LaChapelle und Fab Five Freddy. Der Film kam am 23. Juli 2009 in die deutschen Kinos.

'Kunst ist für Jeden.', so formulierte es Keith Haring, als er die Bedeutung seiner stilisierten Silhouetten zusammenfasste, mit denen er Straßen auf der ganzen Welt dekorierte. Ein echtes soziales Phänomen ... (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Genre: Dokumentation
Jahr: 2008
Verleih: MFA

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Keith Haring": 2,7 von 5 Punkten - der Film ist OK, man kann ihn sich anschauen. Er ist nicht wirklich schlecht, aber auch nicht wirklich gut.