Der Solist

Der Solist ist ein Filmdrama aus dem Jahr 2009. Der Film beruht auf dem gleichnamigen Buch des US-amerikanischen Journalisten Steve Lopez. Er handelt von der wahren Geschichte des hochbegabten Cellisten Nathaniel Ayers, der an Schizophrenie leidet.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: The Soloist
Deutscher Titel: Der Solist
Genre: Drama, Biografie
Jahr: 2009
Länge: 117 Minuten
Verleih: Universal Pictures Germany
FSK: 12

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Susannah Grant, Steve Lopez
Produktion: Gary Foster, Russ Krasnoff
Kamera: Seamus McGarvey
Schnitt: Paul Tothill

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Der Solist. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Der Journalist Steve Lopez ist kurz vor Redaktionsschluss auf der Suche nach einem Thema für seine Kolumne bei der Los Angeles Times. In der Stadt begegnet er dem Obdachlosen Nathaniel Ayers und betrachtet ihn beim Spielen einer Violine mit nur zwei Saiten. Er erfährt, dass Ayers früher am renommierten Konservatorium Juilliard School studiert hat und ein begabter Cellist war. Lopez schildert seine Eindrücke in seiner Kolumne und erhält als Reaktion unter anderem ein Cello, das eine Leserin für Ayers als Geschenk bestimmt hat. Er übergibt ihm das Cello unter der Bedingung, dass Ayers sich einen Schlafplatz in einer Anlaufstelle für psychisch kranke Obdachlose sucht. Die beiden freunden sich an, während Lopez weitere Kolumnen über Ayers schreibt und dessen schizophrene Schübe erlebt. Im Bestreben Ayers zu helfen drängt er ihn, sich medizinisch behandeln zu lassen, und belastet damit das Vertrauensverhältnis. Schließlich sieht Lopez ein, dass Musik der einzige Anker für Ayers zu sein scheint.

Im Laufe des Films schildern mehrere Rückblenden die Kindheit von Ayers, seinen Eintritt ins Konservatorium und seine beginnende Schizophrenie, die ihn vom Spielen abhält, Angst vor seiner Wohnung auslöst und ihn schlussendlich auf die Straße treibt.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Der Solist": 3,1 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Der Solist aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.