Stepfather

Stepfather von Regisseur Nelson McCormick ist eine Neuverfilmung des gleichnamigen Horrorfilms von 1987. Im Original führte Joseph Ruben Regie.

Ein Jahr war Michael von zu Hause fort. Als er aus der Militärschule zurückkommt, stellt er fest, dass seine Mutter Susan inzwischen einen neuen Mann hat. So glücklich wie Susan auch ist, Michael traut seinem neuen Stiefvater David nicht ... (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: The Stepfather
Deutscher Titel: Stepfather
Genre: Thriller
Produktion: USA
Jahr: 2009
Länge: 101 Minuten
Verleih: Sony Pictures Germany
FSK: 16

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: J. S. Cardone
Produktion: Greg Mooradian
Kamera: Patrick Cady
Schnitt: Eric L. Beason

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Stepfather. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Michael Harding war ein Jahr lang auf der Militärschule. Als er wieder nach Hause zurückkehrt, hat seine Mutter Susan einen neuen Mann kennengelernt: David Harris soll sein Stiefvater werden. Nach außen wirkt David wie der perfekte neue Vater und Ehemann, doch Michael hat als Einziger ein schlechtes Gefühl - er traut ihm nicht.

Zusammen mit seiner Freundin Kelly, seinem echten Vater Jay und zwei von Susans Freundinnen sucht Michael in der Vergangenheit Davids nach Hinweisen und findet sie: David hatte bereits mehrere Familien umgebracht, um sich dann in einer neuen Stadt erneut unter neuem Namen eine neue Existenz aufzubauen. Als sie endlich hinter Davids schreckliche Geschichte kommen, ist es bereits zu spät.

Als mehrere Leute innerhalb seines Umfelds getötet werden, versteht Michael, dass sein zukünftiger Stiefvater hinter ihm her ist. Als er die Leiche seines echten Vaters im Keller findet, setzt er alles daran, sich, seine Familie und seine Freundin zu retten, bevor sie die nächsten Opfer werden. Am Ende des Kampfes reißt David Michael vom Dach und beide liegen bewusstlos am Boden.

Als Michael nach einem einmonatigen Koma erwacht, erfährt er von seiner Freundin und seiner Mutter, dass David fliehen konnte, bevor die Polizei eintraf. In der letzten Szene sieht man, wie er mit einem neuen Namen und Job wieder eine ledige Frau mit deren Kindern anspricht.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Stepfather": 2,4 von 5 Punkten - der Film ist mehr oder weniger erträglich und kann geschaut werden, wenn es nichts Besseres gibt.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Stepfather (2009) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.