Der Letzte macht das Licht aus!

Der Letzte macht das Licht aus! ist eine deutsche Tragikomödie aus dem Jahr 2007, entstanden unter der Regie von Clemens Schönborn, der zusammen mit Knud Kohr auch das Drehbuch schrieb.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Der Letzte macht das Licht aus!
Genre: Drama
Produktion: Deutschland
Jahr: 2007
Länge: 84 Minuten
Verleih: Rois Pictures

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Clemens Schönborn, Knud Kohr
Produktion: Frank Kaminski, Ulrich Stiehm
Kamera: Jana Marsik
Schnitt: Robert Zitzmann, Robert Kummer

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Der Letzte macht das Licht aus!. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

"God dag, alle sammen. Hva heter Du?" 20 Berliner Bauarbeiter lernen Norwegisch und drücken noch einmal die Schulbank. Sie wollen in das Land der Fjorde auswandern, weil sie in Deutschland keine Arbeit mehr finden. In Norwegen sind deutsche Handwerker gefragt, und so haben sich die Männer entschlossen, dorthin zu gehen. Sie lernen acht Wochen lang jeden Tag die fremde Sprache. Das Arbeitsamt bezahlt ihnen den Sprachkurs, eine Jobagentur vermittelt sie an einen norwegischen Arbeitgeber. So planen sie, ihre Heimat zu verlassen. Vielleicht für ein paar Jahre, vielleicht für immer. Jeden Tag treffen sie sich im Unterricht und abends zumeist auf ein Bier. Manche schimpfen auf die Gastarbeiter, die ihnen ihrer Ansicht nach die Arbeitsplätze wegnehmen.

Einer der Männer ist Silvio, 38, Zimmermann. Seine Freundin findet seinen Entschluss, wegzugehen, richtig. Doch Silvio kommt damit nicht klar: Will sie ihn etwa loswerden? Norbert, ältester im Kurs und ehemals selbständiger Meister, ist ein verzweifelter Optimist, dessen Haus bereits zwangsgeräumt wird. Er verschweigt dies vor den anderen lieber, als zugeben zu müssen, dass er etwas nicht im Griff hat. Seine Frau Karin will nicht mit ihm auswandern, doch auch das will er nicht wahrhaben. Micha, ein introvertierter Maurer, erledigt alles Notwendige, ihn hält nichts mehr in Deutschland. Ausgerechnet er läuft nun seiner großen Liebe Ella über den Weg.

Als der Sprachkurs zu Ende ist und die Abreise nach Norwegen bevorsteht, wollen sich Silvio, Norbert und Micha nochmals betrinken, sind allerdings völlig pleite. Auf der letztlich erfolgreichen, nächtlichen Suche nach einer von Micha Jahre zuvor in einem Hochhaus eingemauerten Flasche Korn demolieren die drei zwar Wände auf mehreren Etagen, werden hierfür aber nicht zur Rechenschaft gezogen.

Am Tag der Abreise entscheidet sich Silvio, in Berlin zu bleiben und tritt eine Stelle als Aushilfe in einem Schnellimbiss an. Micha und Norbert machen sich auf den Weg nach Norwegen; Ella schließt sich ihnen in letzter Minute an.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Der Letzte macht das Licht aus!": 2,7 von 5 Punkten - der Film ist OK, man kann ihn sich anschauen. Er ist nicht wirklich schlecht, aber auch nicht wirklich gut.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Der Letzte macht das Licht aus! aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.