Run, Fatboy, Run

Run, Fatboy, Run ist eine britische Filmkomödie des US-amerikanischen Regisseurs David Schwimmer aus dem Jahr 2007.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Run Fatboy Run
Deutscher Titel: Run, Fatboy, Run
Genre: Komödie, Romanze
Produktion: Großbritannien
Jahr: 2007
Länge: 100 Minuten
Verleih: Warner Bros. GmbH
FSK: 6

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Michael Ian Black, Simon Pegg
Produktion: Sarah Curtis, Robert Jones
Kamera: Richard Greatrex
Schnitt: Michael Parker

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Run, Fatboy, Run. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Dennis ist erfolglos und scheint sich damit abgefunden zu haben. Noch nicht einmal die Hochzeit mit seiner hochschwangeren Freundin Libby bringt er zu Ende und lässt diese vor dem Traualtar stehen. Fünf Jahre später ist der Londoner noch immer nicht in die Gänge gekommen, dafür aber seine ehemalige Braut. Die hat sich den erfolgreichen Whit geangelt, der sich zudem noch mit Dennis' Sohn Jake blendend versteht.

Um dem ambitionierten Freizeitläufer Whit eins auszuwischen und zugleich Libby zu beweisen, dass doch etwas in ihm steckt und er etwas zu Ende bringen kann, nimmt Dennis am Nike River Run, einem innerstädtischen Marathonlauf durch London entlang der Themse, teil.

Um während der verbleibenden drei Wochen fit für den Lauf zu werden, verpassen Libbys Cousin Gordon sowie Dennis Vermieter Mr. Ghoshdashtidar ihm ein knallhartes Trainingsprogramm. Bereits am Start des Marathons geraten Dennis und Whit verbal aneinander. Im Verlauf des Wettkampfs wird Dennis von Whit, wie Fernsehbilder belegen, ein Bein gestellt. Dabei zieht sich Dennis eine Verstauchung des rechten Sprunggelenks zu, gibt jedoch nicht auf und läuft weiter.

Währenddessen bricht Whit den Lauf ab und lässt sich von Sanitätern in ein angrenzendes Krankenhaus bringen. Dort wird er von Libby und dessen Sohn angetroffen, die sich auf der Suche nach Dennis in das Krankenhaus begeben haben. Der Arzt attestiert Whit, er habe beim Sturz neben einer Schürfverletzung keine ernsthaften Blessuren davongetragen. Der inzwischen ohnehin gereizte Whit fährt bei einer Diskussion Jake über den Mund, wovon Libby alles andere als begeistert ist. Als sie erfahren, dass Dennis den Lauf fortgesetzt hat und nach Stunden der letzte auf der Rennstrecke ist, machen sich Libby und ihr Sohn auf, Dennis im Ziel in Empfang zu nehmen.

Gordon und Mr. Ghoshdashtidar erfahren über das Fernsehen von Dennis Sturz und machen sich auf den Weg, um Dennis bis zum Ziel Mut zuzusprechen. Schließlich erreicht Dennis das Ziel des Marathonlaufs und sinkt erschöpft in Libbys Arme.

Tags darauf holt er seinen Sohn bei Libby ab, um mit ihm im Park Fußball zu spielen. Bei dieser Gelegenheit fragt er Libby, ob er sie zu einem gemeinsamen Abendessen ausführen darf, was von ihr bejaht wird.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Run, Fatboy, Run": 3,1 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Run, Fatboy, Run aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.