Football Under Cover

Football Under Cover ist ein deutscher Dokumentarfilm von den Regisseuren Ayat Najafi und David Assmann. Gedreht wurde er 2005 und 2006 in Berlin und Teheran.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Football Under Cover
Genre: Dokumentation
Produktion: Deutschland
Jahr: 2008
Länge: 86 Minuten
Verleih: Zorro Film
FSK: 0, feiertagsfrei

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Produktion: Patrick Merkle, Roshank Behesht Nedjad, Helge Albers
Kamera: Anne Misselwitz, Niclas Reed Middleton
Schnitt: Sylke Rohrlach

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Football Under Cover. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Der Film zeigt, wie zum ersten Mal in der Geschichte der Islamischen Republik Iran die iranische Frauennationalmannschaft im eigenen Land in einem Stadion vor Zuschauerinnen spielt: ein Freundschaftsspiel gegen eine Auswahl aus Berlin-Kreuzberg.

Im ersten Teil des Films werden das Kreuzberger Fußball-Team BSV Al-Dersimspor und die iranische Frauennationalmannschaft getrennt voneinander vorgestellt, während der zweite Teil das Eintreffen der deutschen Mannschaft im Iran und das Zusammentreffen beider Teams porträtiert.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Football Under Cover": 3,4 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Football Under Cover aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.