Blind Wedding - Hilfe, sie hat ja gesagt!

Blind Wedding - Hilfe, sie hat ja gesagt ist eine US-amerikanische Filmkomödie aus dem Jahr 2006, in der Jason Biggs und Isla Fisher die Hauptrollen übernahmen. Regie führte Michael Ian Black, der auch das Drehbuch schrieb.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Wedding Daze, auch, The Pleasure of Your Company, und The Next Girl I See
Deutscher Titel: Blind Wedding - Hilfe, sie hat ja gesagt
Genre: Komödie, Romanze
Produktion: USA
Jahr: 2006
Länge: 92 Minuten
Verleih: Warner Bros. GmbH
FSK: 12

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Michael Ian Black
Produktion: Jamie Gordon, Sam Hoffman
Kamera: Dan Stoloff
Schnitt: Greg Hayden, Alan Oxman

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Blind Wedding - Hilfe, sie hat ja gesagt!. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Gegen den Rat seines besten Freundes Ted macht Anderson seiner Freundin in aller Öffentlichkeit einen Heiratsantrag in einem Amorkostüm, wobei diese vor Schreck einen Herzinfarkt bekommt und stirbt. Ein Jahr später ermutigt Ted Anderson, sich erneut ins Single-Leben zu stürzen. Aber Anderson ist immer noch in Trauer und interessiert sich nicht für Treffen mit dem anderen Geschlecht, muss Ted jedoch widerwillig zustimmen, um ihn zu beschwichtigen. Anderson fragt daraufhin die Kellnerin Katie, ob sie ihn heiratet. Er ist völlig überrascht, als sie ja sagt, um einem emotionslosen Leben mit ihrem Freund zu entgehen.

Ted, Anderson, Katie und der Rest der Hochzeitsgesellschaft "borgen" sich unter dem Vorwand einer Probefahrt ein Auto von dem Autohändler, bei dem Ted arbeitet, um zu dem Ort zu kommen, an dem die Hochzeit stattfinden soll. Sie werden aber verhaftet, da sie das Auto quasi gestohlen haben. Katies Vater flieht aus dem Gefängnis, um mit Katies Mutter an der Trauung teilzunehmen zu können. Katies Mutter hat sich auch auf den Weg gemacht und klaut ansprechendere Kleidung aus einem Bekleidungsgeschäft. Die beiden werden daraufhin auch von der Polizei festgenommen und in die gleiche Zelle wie die Hochzeitsgesellschaft gesperrt. Sie alle entkommen, indem sie es schaffen, einer Wache die Waffe abzunehmen. Anderson und Katie heiraten, aber alle werden erneut verhaftet. Nachdem sie den Richter mit einem Mixer bestochen haben, sind alle wieder auf freiem Fuß.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Blind Wedding - Hilfe, sie hat ja gesagt!": 2,7 von 5 Punkten - der Film ist OK, man kann ihn sich anschauen. Er ist nicht wirklich schlecht, aber auch nicht wirklich gut.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Blind Wedding - Hilfe, sie hat ja gesagt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.