Urmel voll in Fahrt

Urmel voll in Fahrt ist ein auf Figuren von Max Kruse beruhender Animationsfilm von Reinhard Klooss und Holger Tappe aus dem Jahr 2008 und zugleich die Fortsetzung von Urmel aus dem Eis aus dem Jahr 2006. Im englischsprachigen Raum wurde der Film als Impy's Wonderland herausgegeben.

Urmel beweist sich beim Beachvolleyball als Gewinner und bekommt mit Panda Babu einen neuen Bekannten auf der Insel. Die muss er verlassen, weil Barnaby ihn in seinen Vergnügungspark einladen will... (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Urmel voll in Fahrt
Genre: Animation, Zeichentrick
Produktion: Deutschland
Jahr: 2008
Länge: 84 Minuten
Verleih: Constantin Film Verleih

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Oliver Huzly, Reinhard Klooss, Sven Severin
Produktion: Reinhard Klooss, Holger Tappe
Schnitt: Fabian Mueller

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Urmel voll in Fahrt. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Zu seinem Geburtstag bekommt Urmel eine Schwester, Babu, ein kleines Panda-Mädchen. Kurz nachdem Professor Tibatong und Tim auf einen Kongress wegfahren, erscheint plötzlich der korrupte Unternehmer Barnaby auf Titiwu. Er will das Urmel. Da er ihm verspricht, es würde ein Star, kommt es freiwillig mit ihm. Als blinder Passagier schleicht sich auch Babu mit an Bord. Während Urmel von Barnaby in seinem noch uneröffneten Freizeitpark festgehalten wird, schickt Wutz, die ein gebrochenes Bein hat, Wawa, Ping und Schusch zur Rettung von Urmel und Babu. Im Park gelingt es Urmel und Babu jedoch Barnaby an den Rand seiner Nerven zu bringen und seine Geldgeber, drei Scheiche, mithilfe einer Illusion in die Flucht zu schlagen. Als Urmel, Babu, Wawa, Ping und Schusch zurück nach Titiwu kommen, erscheint auch der Professor mit Tim. Die Bewohner halten es nicht für nötig dem Professor mitzuteilen, was geschah.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Urmel voll in Fahrt": 2,8 von 5 Punkten - der Film ist OK, man kann ihn sich anschauen. Er ist nicht wirklich schlecht, aber auch nicht wirklich gut.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Urmel voll in Fahrt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.