Bird's Nest - Herzog & De Meuron in China

Bird's Nest - Herzog & de Meuron in China ist ein Dokumentarfilm der Regisseure Christoph Schaub und Michael Schindhelm aus dem Jahr 2008.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Bird's Nest - Herzog & de Meuron in China
Genre: Dokumentation
Produktion: Schweiz
Jahr: 2007
Länge: 87 Minuten

Besetzung und Crew

Regie:
Drehbuch: Christoph Schaub, Michael Schindhelm
Produktion: Marcel Hoehn
Kamera: Matthias Kälin
Schnitt: Marina Wernli

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Bird's Nest - Herzog & De Meuron in China. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Die Dokumentation berichtet über Gesellschaft, Kultur und Alltagsleben in China. Zum einen beobachtet der Film den Bau des Stadions und zeigt, wie das Projekt entstand. Zum anderen steht ein Stadtteil für über 300'000 Menschen in der 3-Millionen-Stadt Jinhua im Fokus. Der Blick wird auf die Methode des kontextuellen Bauens geworfen. Ebenso findet die chinesische Seite Platz sowie deren Absichten, Hoffnungen und Strategien.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Bird's Nest - Herzog & de Meuron in China aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.