Funny Games U.S.

Funny Games U.S. ist ein US-amerikanisch-britisch-französisch-österreichischer Horrorthriller aus dem Jahr 2007. Regie führte Michael Haneke, der auch das Drehbuch schrieb. Der Film ist eine Bild-für-Bild-getreue Neuverfilmung seines Films Funny Games aus dem Jahr 1997.

Ein Ehepaar macht zusammen mit seinem Sohn Urlaub im schicken Domizil in den Hamptons. Da brechen zwei weiß behandschuhte junge Männer in die Idylle ein, bedrohen die drei und beginnen mit einem perfiden Spiel, das ganz und gar nicht lustig ist ... (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Funny Games
Deutscher Titel: Funny Games U.S.
Genre: Thriller
Produktion: USA
Jahr: 2007
Länge: ca. 107 Minuten
Verleih: X-Verleih

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Michael Haneke
Produktion: Christian Baute, Chris Coen, Hamish McAlpine, Andro Steinborn, Naomi Watts
Kamera: Darius Khondji
Schnitt: Monika Willi

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Funny Games U.S.. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Gemeinsam mit ihrem Sohn Georgie fahren Ann und George in ihr Ferienhaus auf Long Island, wo sie einige Tage Urlaub machen wollen. Dort treffen sie auf Peter und Paul, die sich als Söhne eines Freundes der Nachbarn ausgeben und zunächst sehr höflich auftreten. Doch bald zeigt sich, dass diese übertriebene Freundlichkeit des Duos nur Fassade und Teil eines brutalen Katz-und-Maus-Spiels ist, das mit der harmlosen Bitte um ein paar Eier beginnt.

Als George die sich seltsam verhaltenden Besucher später des Hauses verweisen will, kommt es zu Handgreiflichkeiten und Peter schlägt ihn mit einem Golfschläger nieder. Die Familie ist den Fremden nun hilflos ausgeliefert, die sich nach und nach als Psychopathen erweisen und deren Höflichkeit in starkem Kontrast zu ihrer Mitleidlosigkeit steht. Die Kleinfamilie findet sich fortan in einem Albtraum aus Gewalt und Psychoterror wieder, der bis zum nächsten Morgen andauert.

Noch am Abend wettet Paul, die Familie werde die nächsten zwölf Stunden nicht überleben. Letztlich bewahrheitet sich diese Ankündigung und die Täter scheinen kein rationales Motiv für ihr grausames Spiel zu haben.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Funny Games U.S.": 2,9 von 5 Punkten - der Film ist OK, man kann ihn sich anschauen. Er ist nicht wirklich schlecht, aber auch nicht wirklich gut.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Funny Games U.S. aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.