Die Entdeckung der Currywurst

Die Entdeckung der Currywurst ist ein Spielfilm von 2008 nach der gleichnamigen Novelle von Uwe Timm unter der Regie von Ulla Wagner mit Barbara Sukowa und Alexander Khuon in den Hauptrollen.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Die Entdeckung der Currywurst
Genre: Drama, Kriegsfilm
Produktion: Deutschland
Jahr: 2008
Länge: 106 Minuten
Verleih: Schwarz-Weiss
FSK: 6

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Ulla Wagner
Produktion: Gerd Haag, Volker Ullrich, Jeanette Würl
Kamera: Theo Bierkens
Schnitt: Corina Dietz

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Die Entdeckung der Currywurst. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Lena Brücker lebt in Hamburg während des Zweiten Weltkrieges. Bei einem Bombenangriff lernt sie zufällig den auf Heimaturlaub befindlichen Soldaten Hermann Bremer kennen. Sie gewährt ihm für die Nacht Unterschlupf, und bittet ihn am nächsten Morgen, weiterhin zu bleiben, was er auch tut, wodurch er fahnenflüchtig wird. Er muss sich ständig versteckt halten und sie verschweigt ihm das Kriegsende. Eines Tages kann sie die Wahrheit nicht länger verheimlichen, woraufhin er sie am selben Tage verlässt.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Die Entdeckung der Currywurst": 3,9 von 5 Punkten - der Film ist gut und man macht nichts falsch, wenn man ihn sich anschaut!

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Die Entdeckung der Currywurst (Film) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.