In jeder Sekunde

In jeder Sekunde ist ein deutscher Film von Jan Fehse aus dem Jahr 2008 und sein Debütfilm als Regisseur.

Tagsüber arbeitet Dr. Frick in der psychiatrischen Abteilung einer Klinik. Seine knapp bemessene freie Zeit verbringt er mit seiner Tochter, die an einer seltenen Erbkrankheit leidet. In Folge dessen vernachlässigt er immer mehr Anna, die Mutter und ... (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: In jeder Sekunde
Genre: Drama
Produktion: Deutschland
Jahr: 2008
Länge: 104 Minuten
Verleih: X-Verleih
FSK: 12

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Christian Lyra
Produktion: TV 60 Filmproduktion, Goldkind Filmproduktion
Kamera: Philipp Kirsamer
Schnitt: Dirk Göhler

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film In jeder Sekunde. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Erzählt werden zwei Geschichten von sechs Menschen in München, deren Schicksal auf dramatische Weise miteinander verbunden wird. Dr. Frick arbeitet als Leiter der psychiatrischen Abteilung eines Krankenhauses. Verheiratet ist er mit Anna. Sie haben eine elfjährige Tochter, die unter einer unheilbaren Erbkrankheit leidet. Das Umgehen damit belastet zunehmend ihre Ehe und er stürzt sich mehr und mehr in Arbeit.

Sara, die in Discotheken Platten auflegt, trennt sich vom drogenabhängigen Eventmanager Christoph, weil er ihr zu oberflächlich ist. Kurze Zeit später lernt sie den einfühlsamen Ben kennen und sie verlieben sich. Ben erhält einen Job als Fotograf im Ausland und sie müssen sich für einige Zeit trennen.

Inzwischen lernt Dr. Frick die Galeristin Luisa kennen. Sie überbringt ihm ein Geschenk ihrer Schwester, die früher seine Patientin war und sich kurz zuvor das Leben genommen hat. Zunächst wehrt sich Dr. Frick gegen aufkeimende Gefühle; Luisa lässt aber nicht locker. Auch sie verlieben sich.

Als Ben wieder nach Deutschland kommt, ist Sara nicht auffindbar. Unter dem Vorwand, mit ihr an einem Projekt arbeiten zu wollen, hatte Christoph sie zwischenzeitlich zu sich gelockt und ihr vermeintliche K.o.-Tropfen in ein Getränk gegeben, wodurch sie in Lebensgefahr geriet. Im Krankenhaus verlor sie zunächst ihr Kind, von dem Ben noch nichts wusste. Als er sie endlich ausfindig macht und mit dem Auto auf dem Weg zu ihr in die Klinik ist, passiert in der Dunkelheit ein Verkehrsunfall, bei dem Ben und Luisa zusammenstoßen und ums Leben kommen. Ben hatte endlich Sara am Telefon und während sie zaghaft wieder Kontakt zu ihm aufnehmen will, muss sie den Unfall mit anhören. Dr. Frick wird mit Frau und Tochter in die Toskana reisen.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "In jeder Sekunde": 3,1 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel In jeder Sekunde aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.