Buddenbrooks

Das Familiendrama Buddenbrooks ist die vierte Verfilmung des gleichnamigen Romans von Thomas Mann. Regisseur Heinrich Breloer hatte sich zuvor einen Namen mit Dokudramen gemacht, unter anderem mit dem Fernsehmehrteiler Die Manns über die Familie des Schriftstellers, weshalb er als Mann-Spezialist gilt.

Die Mitte des 19. Jahrhunderts ist die Zeit der großen Handelsdynastien. In Lübeck lebt und arbeitet die großbürgerliche Familie der Buddenbrooks, die über Getreidehandel seit Generationen zu Wohlstand und Ansehen gekommen ist ... (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Buddenbrooks
Genre: Drama
Produktion: Deutschland
Jahr: 2008
Länge: 150 bzw. 180 Minuten
Verleih: Warner Bros. GmbH
FSK: 6

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Heinrich Breloer, Horst Königstein
Produktion: Michael Hild, Jan S. Kaiser, Uschi Reich, Winka Wulff
Kamera: Gernot Roll

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Buddenbrooks": 2,6 von 5 Punkten - der Film ist OK, man kann ihn sich anschauen. Er ist nicht wirklich schlecht, aber auch nicht wirklich gut.