Monsieur Killerstyle

Monsieur Killerstyle ist eine Filmkomödie von Quentin Dupieux, die am 19. Juni 2019 in die französischen Kinos kam.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Le daim
Genre: Komödie
Produktion: Frankreich
Jahr: 2019
Länge: 77 Minuten
Verleih: Koch Films
FSK: 16

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Quentin Dupieux
Kamera: Quentin Dupieux
Schnitt: Quentin Dupieux

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Monsieur Killerstyle. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Georges freut sich sehr über seine neue Jacke aus 100-prozentigem Hirschleder aus italienischer Herstellung. Hierfür hat er ein kleines Vermögen ausgegeben, doch der Erwerb stellt auch den ersten Schritt in einem Neuerfindungsprozess dar, in dem Georges die Verbindung zu seiner Vergangenheit abbricht und eine neu entdeckte Freiheit genießt.

Der mittellose Georges zieht in ein abgelegenes Landhotel und erklärt sich selbst zum Filmemacher. Da er vom Verkäufer der Jacke einen kleinen Camcorder geschenkt bekam, beginnt er seinen Alltag zu dokumentieren, wobei die braune Textur seiner Jacke eines seiner beliebtesten Motive ist. Bald ist er mit seiner Jacke, die sein breites Kreuz zur Geltung bringt und ihm das Gefühl gibt, ein Held aus einem 60-Jahre-Western zu sein, so vertraut geworden, dass sie Gespräche führen. Georges freundet sich mit der Kellnerin Denise an, die ebenfalls Filme macht, weshalb er behauptet, einen Film in der Gegend zu drehen.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Monsieur Killerstyle": 3,2 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Monsieur Killerstyle aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.