Venom

Venom ist ein US-amerikanischer Science-Fiction-Antihelden-Film, der am 3. Oktober 2018 in den deutschen und zwei Tage später in den US-amerikanischen Kinos anlief. Die Regie übernahm Ruben Fleischer. Der Film basiert teilweise auf den Comic-Geschichten Venom: Lethal Protector und Planet of the Symbiotes .

Einer der spannendsten und komplexesten Marvel-Charaktere bekommt endlich seinen großen Auftritt, wenn Eddie Brock (Tom Hardy) zum Wirt des Alien-Symbionten Venom wird. Als Journalist versucht Eddie schon seit Langem den zwielichtigen, aber genialen Gründer der Life Foundation, Carlton Drake (Riz Ahmed), zu überführen - eine Besessenheit, die ihn bereits seine Karriere und die Beziehung zu seiner Freundin Anne Weying (Michelle Williams) gekostet hat. Bei der aktuellen Recherche zu Drakes Experimenten verbindet sich das Alien Venom mit Eddies Körper und verleiht ihm nicht nur erstaunliche Superkräfte, sondern auch die Freiheit, zu tun, was immer er will. Durchtrieben, düster, unberechenbar und voller Zorn: Eddie muss lernen, die gefährlichen Kräfte, die von Venom ausgehen, zu kontrollieren. (Amazon.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Venom
Genre: Sci-Fi, Action
Produktion: USA
Jahr: 2018
Länge: 113 Minuten
Verleih: Sony Pictures Germany
FSK: 12

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Scott Rosenberg, Jeff Pinkner, Kelly Marcel, Will Beall
Kamera: Matthew Libatique
Schnitt: Alan Baumgarten, Maryann Brandon

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Venom. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Ein Raumschiff der Life Foundation, das vier außerirdische Lebensformen an Bord genommen hat, stürzt im malaysischen Regenwald ab. Dabei kommt die gesamte Besatzung bis auf den Commander ums Leben. Als dieser mit einem Krankenwagen in die nächste Stadt gefahren werden soll, stellt sich jedoch heraus, dass einer der Symbionten sich mit ihm verbunden hat, der daraufhin von einer Ärztin Besitz ergreift und den Krankenwagen verunglücken lässt. Die von dem Symbionten kontrollierte Ärztin macht sich daraufhin zu Fuß auf den Weg zur nächsten Stadt, während die anderen drei Symbionten geborgen und in den Hauptsitz der Life Foundation in den USA gebracht wurden.

Eddie Brock ist ein in San Francisco, Kalifornien ansässiger Journalist und mit der Rechtsanwältin Anne Weying verlobt. Im Auftrag seines Senders soll er ein Interview mit Dr. Carlton Drake, dem Gründer und Chef der mysteriösen Life Foundation, führen. Aus Angst vor einer Verleumdungsklage bittet sein Chef Eddie, möglichst nicht kritisch zu sein, was eigentlich sein Markenzeichen ist. Das Interview verläuft zunächst gut, jedoch ist Eddie aufgrund einer E-Mail der Life Foundation, welche er zuvor auf Annes Laptop gefunden hat und in der es um Menschenversuche geht, misstrauisch geworden. Als er Drake darauf anspricht, bricht dieser das Interview ab und lässt Eddie mit Team von der Security hinauswerfen, was Eddies Entlassung nach sich zieht. Auch Anne wird gefeuert, weil Eddie über ihre E-Mail von den Versuchen erfahren hat. Nach diesen Ereignissen trennt sich Anne von Eddie.

Sechs Monate später wohnt Eddie alleine in einem heruntergekommenen Apartment und sieht bei einem Einkauf in Mrs. Chens Supermarkt tatenlos zu, wie sie von einem Schutzgelderpresser ausgenommen wird. Die Life Foundation hat derweil in ihren Laboren einen ersten Fortschritt erzielt und konnte in einem Tierversuch eine erste Symbiose mit einem der außerirdischen Lebensformen herstellen, woraufhin Drake erste Menschenversuchen anordnen lässt.

Aufgrund ethnischer Bedenken nimmt die Laborleiterin Dr. Skirt Kontakt mit Eddie auf, damit dieser Beweise sammelt um Drakes Machenschaften publik zu machen. Dazu schmuggelt sie Eddie in das Labor der Life Foundation. Als Eddie beim Sammeln der Beweise die bekannte Obdachlose Maria in einer Versuchszelle entdeckt und sie befreit, wird er von ihr angegriffen. Dabei überträgt sich der Symbiont auf Eddie und Maria stirbt. Durch den ausgelösten Alarm muss Eddie fliehen und macht auf seiner Flucht ungewollt Gebrauch von übermenschlichen Fähigkeiten.

Eddie sucht Anne und ihren neuen Freund Dr. Dan Emerson auf, um ihnen von den gefundenen Beweisen zu erzählen. Da sich Eddie schubartig sehr merkwürdig verhält und unter Fressattacken leidet, lässt ihn Dan ins Krankenhaus bringen und dort einer MRT unterziehen. Bei der Untersuchung zeigt sich Eddie jedoch empfindlich gegenüber hohen Frequenzen, woraufhin die Untersuchung abgebrochen wird und Eddie nach Hause geschickt wird. Währenddessen findet Drake heraus, dass Eddie in die Life Foundation eingebrochen ist, und schickt seinen Sicherheitschef Roland Treece und ein Söldnerteam zu ihm nach Hause. In seinem Apartment bekommt Eddie wieder einen Fressanfall und meint eine Stimme zu hören. Dan teilt ihm am Telefon mit, dass er offenbar von einem Parasiten befallen ist. Als kurz darauf Drakes Söldner die Wohnung stürmen, besiegt Eddie sie durch plötzlich auftretende Superkräfte, wobei die Stimme ihn vor Attacken warnt und die Kontrolle über die Angriffe übernimmt. Eddie flüchtet schließlich mit dem Motorrad vor den Söldnern und es kommt bei einer Verfolgungsjagd zu einem schweren Unfall. Der Symbiont nimmt daraufhin mit Hilfe von Eddies Körper Gestalt an, wodurch seine Verletzungen heilen. Bevor die Gestalt Treece fressen kann, greift jedoch die Polizei ein, und Eddie und die Gestalt flüchten über das Wasser.

Nach dem Eddie in Sicherheit ist, stellt sich die Gestalt ihm gegenüber als "Venom" vor. Venom erklärt ihm, dass ihre Spezies die Menschen gefunden haben und seine Artgenossen mit Hilfe von Drakes Raumschiffen eine Invasion der Erde planen. Um das zu verhindern bricht Eddie in der Nacht mit Venoms Hilfe in das Bürogebäude seines ehemaligen Arbeitgebers ein und hinterlässt seinem Chef die gesammelten Beweisen aus Drakes Labor. Als Eddie das Gebäude verlassen will, steht er einem Polizeiteam gegenüber, die er jedoch mit Venoms Fähigkeiten in die Flucht schlagen kann. Anne die kurz danach eintrifft bringt Eddie aufgrund der MRT-Ergebnisse in das Krankenhaus, wo Dan den "Parasiten", wie er Venom bezeichnet, entfernen will. Doch Venom greift Dan an und Anne startet kurzentschlossen Kernspintomograph. Durch die hohe Frequenz wird Venom von Eddie getrennt und Venom kann im Untersuchungsraum eingeschlossen werden.

In der Zwischenzeit sind die beiden verbliebenen Symbionten im Labor verstorben und Drake, der von Venoms Existenz weiß, lässt Eddie beim Verlassen des Krankenhaus entführen. Währenddessen hat jedoch der Symbiont aus Malaysia San Francisco erreicht und sich mit Drake verbunden. Er erklärt Drake, dass es noch mehr seiner Art gibt und er sie mit Drakes Raumschiffen zur Erde bringen kann. Als schließlich Eddie zu Drake gebracht wird, versucht er und der Symbiont herauszufinden wo Venom ist. Da Venom nicht mehr mit Eddie verbunden ist, will er ihn von Treece in einem Waldstück töten lassen. Doch kurz davor greift Venom ein, der zwischenzeitlich aus dem Krankenhaus entkommen konnte und Anne als neuen Wirt hat. Venom verbindet sich schließlich wieder mit Eddie und erklärt ihm, dass es sich bei Drakes Symbiont um "Riot", dem Anführer seiner Gruppe handelt. Zusammen mit Eddie will Venom Riots Pläne durchkreuzen, da er an der Erde Gefallen gefunden hat und er hier zusammen mit Eddie mehr sein kann als in seiner Welt.

Drake bereitet inzwischen ein Raumschiff zum Start vor, um noch mehr Symbionten zur Erde zu bringen. Auf dem Weg in das Raumschiff stellt sich Venom jedoch Riot in den Weg und es kommt zum Kampf zwischen den beiden. Anne hat es mittlerweile in das Kontrollzentrum der Abschussrampe geschafft und verursacht eine hochfrequente Rückkopplung im Lautsprechersystem, welche die beiden Symbionten von ihren Wirten trennt. Eddie kann Drake im Kampf schließlich eine Plattform hinunterstoßen, Riot kann sich jedoch wieder mit Drake verbinden und verletzt Eddie schwer. Riot schafft es in das Raumschiff, doch Venom kann rechtzeitig wieder mit Eddie in Symbiose treten und die Treibstofftanks des startenden Raumschiffs beschädigen. Die darauf folgende Explosion tötet Riot und Drake, und Venom trennt sich von Eddie kurz bevor er ins Wasser fällt.

Einige Tage später unterhalten sich Eddie und Anne, über die Ereignisse. Anne bedauert den Verlust von Venom und erzählt, dass sie einen Job als Pflichtverteidigerin angenommen hat, während Eddie sich auf das Schreiben konzentrieren wolle. Eddie lässt sich ihr gegenüber jedoch nicht anmerken, dass Venom noch mit ihm verbunden ist. In Mrs. Chens Supermarkt können die beiden schließlich den Schutzgelderpresser stellen und Eddie befiehlt ihm diesen "bösen Menschen" zu fressen.

In der Mid-Credit-Szene begibt sich Eddie in das San-Quentin-Gefängnis, um dort den Serienmörder Cletus "Carnage" Kasady zu interviewen. Dieser kündigt dabei an, bald frei zu kommen und ein "Blutbad" zu veranstalten.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Venom": 3,5 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.

DVD und Blue-ray

Blu-ray

Titel: Venom [Blu-ray]
Label: Sony Pictures Home Entertainment
Releasedatum: 14.02.2019
Laufzeit: 112 Minuten
Format: Widescreen
Bildformat: 16:9 - 2.40:1
Discs: 1
EAN: 4030521753334
Kaufen: Diese Blu-ray kaufen

Soundtrack

Audio CD

Titel: Venom
Label: Sony Classical (Sony Music)
Releasedatum:
Discs: 1
EAN: 0190758976228
Kaufen: Diesen Soundtrack kaufen
Die Songs aus dem Film
Nr.:Song:Interpret:
1.Space exploration ("Venom")
2.Symbiotes arrive ("Venom")
3.First contact ("Venom")
4.Eddie's blues ("Venom")
5.Run, Eddie, run ("Venom")
6.What's wrong with me ("Venom")
7.Panic at the bistro ("Venom")
8.Humans... such poor design ("Venom")
9.Self defense ("Venom")
10.Pedal to the metal ("Venom")
11.Eyes, lungs, pancreas ("Venom")
12.You want up? ("Venom")
13.Venom rampage ("Venom")
14.Annie, I'm scared ("Venom")
15.Parasite ("Venom")
16.Unexpected ally ("Venom")
17.Battle on the launch pad ("Venom")
18.You belong with us ("Venom")
Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Venom (Film) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.