Insel der verlorenen Seelen

Island of Lost Souls ist ein dänischer Spielfilm aus dem Jahr 2007. In Dänemark startete der Film am 9. Februar 2007.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: De fortabte sjæles ø
Deutscher Titel: Insel der verlorenen Seelen
Genre: Fantasy, Abenteuer, Familie
Jahr: 2007
Länge: 102 Minuten
FSK: 12

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Nikolaj Arcel, Rasmus Heisterberg
Produktion: Sarita Christensen, Meta Foldager
Kamera: Rasmus Videbæk
Schnitt: Mikkel E.G. Nielsen

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Insel der verlorenen Seelen. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Die 14-jährige Lulu zieht mit ihrem Bruder Sylvester und ihrer Mutter Beate aus der Stadt Kopenhagen aufs Land um, weil der Vater ihre Mutter mit seiner Sekretärin betrogen hat. Lulu beschäftigt sich in ihrer Freizeit mit übernatürlichen Kräften. Ein Tag später wird ihr Bruder von einem Geist befallen. Mit Hilfe des Millionärssohns Oliver und des Psychotherapeuten Richard versuchen sie, den Geist "Hermann" aus ihrem Bruder zu befreien, und müssen dabei gleichzeitig gegen dunkle Mächte kämpfen.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Insel der verlorenen Seelen": 3,3 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Insel der verlorenen Seelen (2007) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.