Madonnen

Madonnen ist ein Filmdrama von Maria Speth aus dem Jahr 2007. Die Hauptrollen in der deutsch-belgischen Co-Produktion spielen Sandra Hüller, Luisa Sappelt und Susanne Lothar.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Madonnen
Genre: Tragikomödie, Drama
Jahr: 2007
Länge: 125 Minuten
Verleih: Peripher
FSK: 12

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Maria Speth
Produktion: Pandora Filmproduktion
Kamera: Reinhold Vorschneider
Schnitt: Dietmar Kraus

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Madonnen. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Wegen Diebstahls gesucht, flieht Rita mit ihrem Baby aus Deutschland nach Belgien, wo sie versucht ihren leiblichen Vater zu finden. Dieser ist über ihr Auftauchen alles andere als begeistert. Wenig später wird Rita verhaftet. Nach Verbüßung einer Gefängnisstrafe holt sie ihre vier anderen Kinder von ihrer Mutter zu sich und versucht ein normales Familienleben mit einem US-Soldaten zu führen. Doch schon bald stürzt sich Rita wieder in ihr unstetes früheres Leben.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Madonnen": 2,8 von 5 Punkten - der Film ist OK, man kann ihn sich anschauen. Er ist nicht wirklich schlecht, aber auch nicht wirklich gut.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Madonnen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.