Sylvia

Sylvia ist ein britischer Spielfilm, der unter der Regie der Neuseeländerin Christine Jeffs entstanden ist und von der BBC finanziert wurde. Der Film erzählt die Geschichte der Beziehung zwischen den Autoren Sylvia Plath und Ted Hughes und endet mit dem Suizid der erst 30-jährigen Autorin.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Sylvia
Deutscher Titel: Sylvia
Genre: Biografie, Drama, Romanze
Produktion: Großbritannien
Jahr: 2003
Länge: ca. 100 Minuten
Verleih: Solo Film Verleih
FSK: 12

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: John Brownlow
Produktion: Alison Owen
Kamera: John Toon
Schnitt: Tariq Anwar

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Sylvia": 2,5 von 5 Punkten - der Film ist mehr oder weniger erträglich und kann geschaut werden, wenn es nichts Besseres gibt.