Kombat Sechzehn

Kombat Sechzehn ist ein deutscher Film von Mirko Borscht aus dem Jahr 2005. Er thematisiert das Abdriften eines perspektivlosen Jugendlichen in eine gewalttätige, rechtsextreme Szene, das Unvermögen des gesellschaftlichen Umfeldes, hilfreich einzugreifen, und die Chance, aus der rechtsextremen Szene auszusteigen.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Kombat Sechzehn
Genre: Drama
Produktion: Deutschland
Jahr: 2005
Länge: 90 Minuten
FSK: 16

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Jana Erdmann, Mirko Borscht
Produktion: Susann Schimk, Jörg Trentmann
Kamera: Alexander Fischerkoesen
Schnitt: Markus CM. Schmidt