Oktoberfest

Oktoberfest ist ein Kinofilm von Johannes Brunner aus dem Jahr 2005. Der Film kam am 1. September 2005 in die deutschen Kinos.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Oktoberfest
Genre: Unbekannt
Jahr: 2005
Länge: 120 Minuten
FSK: 12

Besetzung und Crew

Regie:
Drehbuch: Johannes Brunner
Produktion: Hans-Hinrich Koch
Kamera: Thomas Riedelsheimer
Schnitt: Horst Reiter

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Oktoberfest. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Johannes Brunners Filmdebüt schildert das Oktoberfest als Ort geplatzter Illusionen und romantischer Träume, falscher Versprechungen und verrückter Hoffnung. Im Zentrum des episodischen Films steht die Wiesn-Bedienung . Sie zweifelt an ihrem Eheleben mit dem untreuen Musiker Max . Richard gerät in einen schweren Konflikt zwischen seiner neuen Flamme und väterlicher Verantwortung. Der Italiener Alessandro verliebt sich in eine Japanerin auf Hochzeitsreise. Eine traditionelle Schaustellerfamilie kämpft ums finanzielle Überleben und reibt sich an den Kehrseiten des Oktoberfests auf, während sich die Polizeiwache am Oktoberfest einer abstrakten Attentatsdrohung ausgesetzt sieht und Erinnerungen an das Oktoberfestattentat von 1980 wach werden.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Oktoberfest": 3,2 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Oktoberfest (Film) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.