Into the Blue

Into the Blue ist ein US-amerikanischer Abenteuerfilm von John Stockwell aus dem Jahr 2005. In den Hauptrollen spielen Paul Walker, Jessica Alba und Scott Caan. Der Film kam am 13. Oktober 2005 in die deutschen Kinos.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Into the Blue
Deutscher Titel: Into the Blue
Genre: Abenteuer, Action
Produktion: USA
Jahr: 2005
Länge: 106 Minuten
Verleih: Fox Deutschland
FSK: 12

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Matt Johnson
Produktion: David Zelon
Kamera: Shane Hurlbut, Peter Zuccarini
Schnitt: Nicolas De Toth, Dennis Virkler

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Into the Blue. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Von ständigen Geldsorgen abgesehen führt das junge Paar Jared und Sam ein glückliches Leben auf den Bahamas. Während Sam in einem Freizeitpark arbeitet, hat Jared mal wieder seinen Job als Tauchlehrer gekündigt und träumt davon, einen Schatz auf dem Meeresboden zu finden. Eines Tages kommt Bryce, ein Jugendfreund des Paares, mit seiner neuen Freundin Amanda angeflogen. Der Strafverteidiger hat von einem seiner Mandanten eine Villa und eine Yacht zur Verfügung gestellt bekommen. Mit dem Schiff machen die vier einen Tauchausflug. Sie entdecken die Überreste eines lange gesunkenen Schiffes sowie ein Flugzeugwrack, vollbeladen mit Kokain. Während Jared hauptsächlich an dem Schiff interessiert ist, träumen Bryce und Amanda vom schnellen Geld mit Hilfe der Drogen. Man einigt sich aber darauf, das Flugzeug besser in Ruhe zu lassen und auch nicht die Polizei zu verständigen, um den Schiffsfund und dessen Bergung nicht zu gefährden, denn das Schiff soll zum Transport von Gold benutzt worden sein.

Die Bergung des Schiffes erfordert viel technische Ausrüstung, die die vier nicht finanzieren können. Deshalb beschließen Bryce und Amanda, heimlich Teile des Kokains zu bergen und zu Geld zu machen. Sie bieten es dem Clubbesitzer Primo an, dieser bringt sie jedoch zu seinem Boss, dem Drogenbaron Reyes, der sein Kokain schon vermisst. Jared wird anschließend auf die Yacht von Reyes gerufen und erhält von ihm zwölf Stunden Zeit für die Bergung und Übergabe des restlichen Kokains, ansonsten würden alle vier sterben.

Zurück an Land erklärt Jared seiner Freundin Sam die Situation. Diese will mit Drogengeschäften jedoch nichts zu tun haben und lässt ihn stehen. So machen sich Jared, Bryce und Amanda alleine auf zur Bergung. Bei der nächtlichen Tauchaktion wird Amanda von einem Tigerhai angegriffen und schwer verletzt. Jared und Bryce brechen den Tauchgang ab und bringen Amanda in ein Krankenhaus, wo ihr jedoch nicht mehr geholfen werden kann. Im Krankenhaus stößt Sam wieder zu den beiden. Gemeinsam wollen sie nach Hause fahren, als sie einen Anruf von Primo erhalten. Dieser will wissen, ob sie die Drogen haben. Daraus entwickelt sich eine Verfolgungsjagd, an deren Ende sich Jared den Gangstern stellt, Sam den Polizisten Roy um Hilfe bittet und Bryce erst einmal untertaucht.

Primo bringt Jared auf Reyes' Yacht. Als Jared sich seiner Fesseln entledigen kann, entdeckt er, dass alle an Bord - inklusive Primo - ermordet worden sind. Jared untersucht das Boot und trifft auf seinen ehemaligen Arbeitgeber und Intimfeind Bates, der ihm erklärt, dass sein Geschäftspartner Reyes ihn hintergehen wollte und deshalb sterben musste. Und nun soll auch Jared sterben; diesem gelingt jedoch die Flucht. Inzwischen hat Roy Sam überzeugt, dass es besser sei, nicht zum vermeintlich korrupten Polizeichef zu gehen, sondern zu Bates. Bates, der nun Sam in seiner Gewalt hat, benutzt sie als Druckmittel gegen Jared. Gemeinsam mit Bryce schmiedet dieser einen Plan, um seine Freundin zu befreien und Bates das Handwerk zu legen. So willigt er ein, den Verbrechern die Absturzstelle zu zeigen. Dort angekommen, entwickelt sich ein Unterwasserkampf, an dessen Ende es Jared und Bryce gelingt, das Drogenflugzeug samt Inhalt zu sprengen, wobei Bates zu Tode kommt.

Sechs Wochen später sieht man Jared, Sam und Bryce bei der Bergung einer alten Schiffskanone. Dabei reißt ein Seil, und die Kanone sinkt wieder in die Tiefe, wo sie das Holzdeck des gesunkenen Schiffes durchschlägt und so den Blick auf eine darunter verborgene Ladung Goldbarren freigibt.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Into the Blue": 3 von 5 Punkten - der Film ist OK, man kann ihn sich anschauen. Er ist nicht wirklich schlecht, aber auch nicht wirklich gut.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Into the Blue aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.