Underworld

Underworld ist ein Fantasy/Horror-Actionfilm aus dem Jahr 2003 von Regisseur Len Wiseman mit Kate Beckinsale und Scott Speedman in den Hauptrollen. 2006 erschien eine Fortsetzung unter dem Titel Underworld: Evolution und 2009 der dritte Teil Underworld - Aufstand der Lykaner, der ein Prequel zu den ersten beiden Filmen darstellt.

Seit Urzeiten tobt ein Krieg der Kreaturen, dessen Ursprünge im Dunkel der Vergangenheit liegen. Auf der einen Seite ist eine Gruppe mondäner Vampire, auf der anderen Seite ist eine Bande brutaler Werwölfe, deren Anführer Jagd auf Blutsauger macht. (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Underworld
Deutscher Titel: Underworld
Genre: Fantasy, Romanze, Action
Produktion: USA
Jahr: 2003
Länge: Kinofassung: 116 Minuten, Extended Cut: 128 Minuten
Verleih: Concorde Filmverleih GmbH
FSK: 16

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Danny McBride,
Produktion: Gary Lucchesi, Tom Rosenberg, Richard S. Wright
Kamera: Tony Pierce-Roberts
Schnitt: Martin Hunter

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Underworld. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Selene ist ein Vampir, eine "Todeshändlerin", die seit Jahrhunderten Jagd auf Werwölfe macht und sie vernichtet. Durch Zufall entdeckt sie das Interesse der Lykaner an einem einzelnen Menschen, dem Assistenzarzt Michael Corvin. Obwohl Kraven, der derzeitige Anführer der Vampire, diesem Umstand keine Bedeutung zumisst und sich ganz auf die bevorstehende Erweckung eines der alten Vampirfürsten konzentriert, rettet Selene Michael vor den Werwölfen. Sie kann jedoch nicht verhindern, dass er von Lucian, dem totgeglaubten Anführer der Lykaner, gebissen wird.

Für Selene entwickelt sich die Geschichte zu einer ernsten Bedrohung ihrer ganzen Art, die jedoch von Kraven nicht gesehen wird. Alle Spuren führen in die Vergangenheit, als Kraven angeblich Lucian tötete und so in die Führungsschicht des Vampirvolkes aufstieg. Der einzige Beweis war damals ein Stück Haut mit dem Brandmal Lucians, die er dem Werwolf angeblich vom Arm geschnitten habe. In Wirklichkeit hatten die beiden einen Pakt geschlossen: Lucian verschwand in den Untergrund und verschaffte Kraven das nötige Prestige, ihn zu schützen.

Aus Verzweiflung erweckt Selene ihren Ziehvater, den mächtigen Vampirfürsten Viktor, der sie einst zur Blutsaugerin machte, um ihr so die Möglichkeit zu geben, ihre scheinbar von Lykanern ermordete Familie zu rächen. Da jedoch nicht Viktor, sondern Marcus, ein anderer Fürst der Untoten, eigentlich an der Reihe wäre, über sein Volk zu herrschen, kommt es zu großer Unruhe, und Selene wird unter Hausarrest gestellt, um später bestraft zu werden.

Derweil rüsten sich die Lykaner unter der Führung von Lucian zur letzten Schlacht gegen die Vampire. Dafür brauchen sie, wie Selene von einem ihrer Wissenschaftler erfährt, neben dem Blut eines der Vampirältesten einen direkten Nachkommen des Alexander Corvinus, des ersten Unsterblichen, dessen Söhne einst sehr unterschiedliche Lebenswege gingen: Einer, Marcus, wurde von einer Fledermaus gebissen und zum Vampir; der zweite, William, wurde nach einem Wolfsbiss zum ersten Werwolf. Der dritte Sohn lebte und starb als Mensch, und seine Linie setzte sich fort bis in die Gegenwart zu Michael Corvin. Wird Michaels reines Blut einem Vampir oder Werwolf injiziert, kann dieser mit der anderen, dritten Blutgruppe infiziert werden, ohne zu sterben, wie es sonst der Fall wäre: Es entsteht ein Hybrid aus Vampir und Werwolf, der beiden Rassen überlegen ist. Das Vampirblut erhalten die Lykaner durch einen Überfall auf die Älteste Amelia, die von Kraven und seinen Männern im Stich gelassen wird.

Die letzte Schlacht findet schließlich in den Katakomben statt, wo die Lykaner Michael gefangen halten. Vampirfürst Viktor, der einst seine eigene Tochter Sonja hatte töten lassen, weil sie ein Kind vom Lykaner Lucian erwartete, will nun um jeden Preis Michael töten. Selene erfährt von Kraven, dass es nicht die Lykaner waren, die ihre Familie töteten, sondern Viktor. Sie will ihn aufhalten, muss aber mit ansehen, wie Michael von Kraven angeschossen wird. Lucian, der von Kraven verraten und hinterrücks niedergeschossen wurde, gibt ihr, im Sterben liegend, den Hinweis, Michael zu beißen. Selene, die sich längst in ihn verliebt hat und nicht will, dass er stirbt, überträgt so ihr Vampirgift an Michael. Der junge Mann, der nun mit Werwolf- und Vampirgift infiziert ist, beginnt sich zu verwandeln: das Überwesen ist geboren, der Wervampir, vor dem Viktor sich mehr als vor allem anderen fürchtete.

Viktor und Michael beginnen ein brutales Duell, in dem Michael zu unterliegen scheint. Doch bevor der Vampirfürst ihn töten kann, greift Selene ein und tötet ihren einstigen Ziehvater mit seinem eigenen Schwert. Selene und Michael bleiben allein zurück, wissend, dass sie ab jetzt gejagt werden. In der letzten Szene sieht man, dass der schlafende Vampirfürst Marcus die Augen aufschlägt.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Underworld": 3,9 von 5 Punkten - der Film ist gut und man macht nichts falsch, wenn man ihn sich anschaut!

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Underworld (Film) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.