White Chicks

White Chicks ist eine US-amerikanische Komödie von Keenen Ivory Wayans aus dem Jahr 2004. In den Hauptrollen spielen Shawn Wayans, Marlon Wayans und Maitland Ward. Der Film kam am 7. Oktober 2004 in die deutschen Kinos.

Zwei in Ungnade gefallenen FBI-Agenten finden heraus, dass die Töchter der reichen Familie Wilson gekidnappt werden sollen. Auf sich allein gestellt, ersinnen sich die beiden einen Plan ... (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: White Chicks
Deutscher Titel: White Chicks
Genre: Komödie, Krimi
Produktion: USA
Jahr: 2004
Länge: 109 Minuten
Verleih: Deutsche Columbia TriStar Filmproduktion
FSK: 6

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Keenen Ivory Wayans, Marlon Wayans, Shawn Wayans, Andrew McElfresh, Michael Anthony Snowden, Xavier Cook
Produktion: Rick Alvarez, Lee R. Mayes, Keenen Ivory Wayans, Marlon Wayans, Shawn Wayans
Kamera: Steven Bernstein
Schnitt: Jeff Gourson, Stuart H. Pappé

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film White Chicks. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Kevin und Marcus Copeland sind FBI-Agenten afroamerikanischer Abstammung. Sie werden von ihrem Chef Elliott Gordon mit dem Schutz der Schwestern Brittany und Tiffany Wilson beauftragt. Einige Hinweise deuten darauf hin, dass den einer reichen Familie entstammenden Schwestern eine Entführung bevorsteht. Gordon droht den Agenten mit der Kündigung, falls sie der Aufgabe nicht gerecht werden sollten.

Die Schwestern Wilson schließen sich in einem Hotelzimmer ein. Kevin und Marcus Copeland lassen sich daraufhin als weiße Mädchen verkleiden und maskieren und spielen die Rolle der Schwestern, was allerdings sehr schwierig ist, da sie sich mit der Welt der Frauen nicht besonders gut auskennen.

Am Ende entlarven sie den Entführer und verhindern die Entführung der Wilsons.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "White Chicks": 2,6 von 5 Punkten - der Film ist OK, man kann ihn sich anschauen. Er ist nicht wirklich schlecht, aber auch nicht wirklich gut.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel White Chicks aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.