Bad Santa

Bad Santa ist eine US-amerikanische Krimikomödie, bei der Terry Zwigoff Regie führte. Der Film entstand im Jahr 2003 und wurde am 18. November 2004 in Deutschland veröffentlicht. 2016 kam die Fortsetzung Bad Santa 2 in die Kinos.

Willie Stokes ist der verdorbenste Weihnachtsmann, den man sich vorstellen kann! Und obendrein nutzt Willie seine alljährliche Anstellung als Kaufhaus-Weihnachtsmann um mit seinem Freund den Safe des Kaufhauses zu knacken ... . . (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Bad Santa
Deutscher Titel: Bad Santa
Genre: Komödie
Jahr: 2003
Länge: 91 Minuten
Verleih: Buena Vista International Film Production
FSK: 16

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Glenn Ficarra, John Requa
Produktion: Bob Weinstein, John Cameron, Sarah Aubrey
Kamera: Jamie Anderson
Schnitt: Robert Hoffman

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Bad Santa. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Jedes Jahr arbeitet Willie T. Stokes als Kaufhaus-Weihnachtsmann, doch gut in seinem Job ist er ganz und gar nicht: Willie trinkt übermäßig Alkohol, flucht und beschimpft die Kinder, die sich auf seinen Schoß setzen. Doch nicht nur das: Gemeinsam mit seinem kleinwüchsigen Kumpel Marcus raubt er die Kaufhäuser aus, in denen er arbeitet. Willies Leben beginnt sich jedoch zu ändern, als er einen kleinen Jungen namens Thurman Merman kennenlernt, der alleine mit seiner senilen Großmutter lebt und geradezu verzweifelt an den Weihnachtsmann glaubt. Willie quartiert sich kurzerhand bei Thurman und seiner Oma ein. Außerdem sind da noch der verschlagene Kaufhausdetektiv Gin, der von einem geplanten Raubzug der beiden erfahren hat und sie damit erpresst, sowie die attraktive Sue, die für den Weihnachtsmann schwärmt und sich in Willie verliebt.

Thurman lehrt Willie langsam die wahre Bedeutung des Weihnachtsfestes, während Willie ihm beibringt, wie man sich - im wahrsten Sinne des Wortes - durchs Leben schlägt. Willies Partner Marcus ist von diesem Wandel aber überhaupt nicht begeistert.

Der Kaufhausdetektiv Gin findet heraus, dass Willie und Marcus seit sieben Jahren an jedem Heiligabend ein Kaufhaus ausrauben, und erpresst sie um die Hälfte der Beute. Marcus schafft daraufhin Gin aus dem Weg und will auch noch Willie töten, wird daran jedoch von der eintreffenden Polizei gehindert. Willie gelingt zunächst die Flucht, vor Thurmans Haus wird er jedoch mit seinem Weihnachtsgeschenk in der Hand angeschossen und verhaftet. Kurz darauf sieht man, dass Thurman das Geschenk noch irgendwie erhalten hat.

Einige Monate später erhält Thurman einen Brief von Willie, in dem dieser ihm mitteilt, dass es ihm gut gehe und er bald entlassen werde. Da Willie ein umfassendes Geständnis abgelegt und sich bereit erklärt hat, mit der Polizei zusammenzuarbeiten, wurde seine Strafe gemildert.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Bad Santa": 4,3 von 5 Punkten - ein insgesamt sehr guter Film, der auf jeden Fall sehenswert ist!

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Bad Santa aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.