Bubba Ho-Tep

Bubba Ho-Tep ist eine US-amerikanische Horror-Komödie von Don Coscarelli, basierend auf der gleichnamigen Kurzgeschichte von Joe R. Lansdale. Der Film gilt weitgehend als Trashfilm, obwohl er nur wenige typische Elemente dieses Genres beinhaltet.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Bubba Ho-Tep
Deutscher Titel: Bubba Ho-Tep
Genre: Komödie, Fantasy
Produktion: USA
Jahr: 2002
Länge: 92 Minuten
FSK: 12

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Don Coscarelli
Produktion: Jason R. Savage, Don Coscarelli
Kamera: Adam Janeiro
Schnitt: Donald Milne, Scott J. Gill

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Bubba Ho-Tep. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Zwei Männer, die von sich behaupten, Elvis Presley und John F. Kennedy zu sein, führen im Jahre 2002 in einem texanischen Altenheim ein trauriges und belangloses Leben. Nach mehreren mysteriösen Todesfällen stellen die beiden Nachforschungen an und kommen so auf die Spur einer altägyptischen Mumie, die sich von den geschwächten Seelen der alten Bewohner ernährt. Gemeinsam schöpfen Elvis und John Mut und beschließen, als verzweifelten Versuch, einen Sinn in ihr Ableben zu bringen, die Mumie zu bekämpfen.

Nach einer langen Jagd kommt es im Park des Altenheims zum Showdown, in dem sie die Mumie bezwingen und anschließend an ihren eigenen Verletzungen sterben. Durch ihre letzte gute Tat jedoch befreien sie die Seelen der alten Menschen und retten ihre eigenen.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Bubba Ho-Tep": 3,6 von 5 Punkten - der Film ist gut und man macht nichts falsch, wenn man ihn sich anschaut!

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Bubba Ho-Tep aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.