Hukkle - Das Dorf

Hukkle - Das Dorf ist ein experimenteller ungarischer Kriminalfilm von György Pálfi aus dem Jahr 2002. Die Uraufführung in Deutschland fand am 24. April 2003 statt.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Hukkle
Deutscher Titel: Hukkle - Das Dorf
Genre: Thriller
Produktion: Ungarn
Jahr: 2002
Länge: 75 Minuten

Besetzung und Crew

Regie:
Drehbuch: György Pálfi
Produktion: Csaba Bereczki, András Böhm
Kamera: Gergely Pohárnok
Schnitt: Gábor Marinkás

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Hukkle - Das Dorf. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

In einem ungarischen Dorf setzt sich ein von Schluckauf geplagter alter Mann mit einer Kanne Milch vor sein Haus. Er beobachtet den täglichen Dorfalltag. Ein junger Mann lenkt einen Pferdewagen voller Milchkannen an ihm vorbei. Normalerweise würde der junge Mann die Milchkannen säubern, doch er fühlt sich durch ein Mädchen, das in der Sonne sitzt, gestört. Eine Dreschmaschine arbeitet. Eine Katze wird vergiftet und stirbt. Eine alte Frau pflügt ihr Feld und tötet dabei einen Maulwurf, den sie ihrem Hund gibt. Ein Bauer führt seinen Eber zu einer Sau. Die beiden Besitzer schauen der Kopulation erfreut zu. Die Männer des Dorfes versuchen die Zeit totzuschlagen. Der alte Mann hat weiterhin Schluckauf.

Das Dorf scheint idyllisch zu sein, doch es ereignen sich seltsame Dinge. Frauen handeln mit Flaschen, die eine unbekannte Flüssigkeit enthalten. Dann und wann stirbt ein Bewohner. Das ganze Dorf kommt zusammen und tröstet die Witwe. Alles erscheint harmlos, und das Leben geht nach dem Begräbnis weiter seinen Gang. Als ein Fischer verschwindet, ordnet der Polizeichef des Dorfes eine Untersuchung an, doch nichts geschieht. Immer wieder verschwinden Männer aus dem Dorf. Am Ende des Films findet eine Hochzeit statt, bei der einige Mädchen eine alte Volksweise singen, welches das Geheimnis des Dorfes offenlegt. Mit Hilfe einer Giftmischung bringen die Frauen nach und nach die Männer des Dorfes um.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Hukkle - Das Dorf": 2,8 von 5 Punkten - der Film ist OK, man kann ihn sich anschauen. Er ist nicht wirklich schlecht, aber auch nicht wirklich gut.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Hukkle - Das Dorf aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.