Dark Blue

Dark Blue ist ein US-amerikanischer Krimi von Ron Shelton aus dem Jahr 2002. In den Hauptrollen spielen Kurt Russell, Ving Rhames und Brendan Gleeson. Der Film kam am 12. Juni 2003 in die deutschen Kinos.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Dark Blue
Genre: Krimi
Produktion: USA
Jahr: 2002
Länge: 118 Minuten
Verleih: Tobis-Melodiefilm GmbH
FSK: 16

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: James Ellroy, David Ayer
Produktion: David Blocker, Caldecot Chubb, Sean Daniel, James Jacks
Kamera: Barry Peterson
Schnitt: Patrick Flannery, Paul Seydor

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Dark Blue. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Los Angeles im Jahr 1992, kurz vor den Rassenunruhen: Im Prozess um die Misshandlung von Rodney King wird ein Urteil erwartet. Der Polizist Bobby Keough wird von dem älteren Polizisten Eldon Perry angelernt. Die Ermittlungsmethoden Perrys gelten als rüde. Eine Schießerei, in die Keough und Perry verwickelt waren, wird untersucht. Die Polizeichefs kommen zu Ansicht, der Verbrecher wurde vorschriftsgemäß erschossen, lediglich Arthur Holland hat Zweifel.

Holland will der erste afroamerikanische Polizeichef von Los Angeles werden. Sein Konkurrent Jack Van Meter lässt in seinen Briefkasten Fotos einwerfen, die Holland beim Sex mit einer jungen Polizistin zeigen. Hollands Ehefrau verlangt die Scheidung.

Keough und Perry untersuchen einen Raubmord, bei dem mehrere Menschen getötet wurden. Sie stellen fest, dass hinter dem Mord ihr Vorgesetzter Jack Van Meter steht. Um die wahren Täter zu schützen, befiehlt Van Meter Keough und Perry, zwei der Polizei bekannte Verbrecher zu finden und ihnen die Tat anzuhängen. Der Verhaftungsversuch wird nur zum Schein durchgeführt, Perry zwingt Keough, einen der Männer zu töten.

Die Ehe von Perry kriselt, seine Frau will ihn verlassen. Im King-Prozess wird das Urteil verkündet, das die Polizisten freispricht. Die Polizei erwartet Rassenunruhen.

Van Meter veranlasst einen Anschlag auf Perry, den die Täter des Raubüberfalls durchführen sollen. Perry, dem Jack Van Meter die Beseitigung eines Zeugen befiehlt, ermittelt, wer unter der angegebenen Adresse wohnt. An Perrys Stelle wird Keough getötet, der die Räuber verhaften will. Perry verfolgt die Täter durch eine von den Rassenunruhen erschütterte Stadt und verhaftet einen der Männer.

Bei Perrys Feier zu seiner Beförderung zum Lieutenant gesteht dieser seine Verfehlungen bei seinen Ermittlungsmethoden und erzählt die Wahrheit über Van Meter. Er bittet darum, dass man ihn verhaftet, was erst geschieht, als Holland es einem Polizisten befiehlt. Am Ende schaut Perry auf die aus den Rassenunruhen resultierenden Brände in der Stadt.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Dark Blue": 3,3 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Dark Blue aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.