Irreversibel

Irreversibel ist ein französisches Drama von Gaspar Noé aus dem Jahr 2002. In den Hauptrollen spielen Monica Bellucci, Vincent Cassel und Albert Dupontel. Der Film kam am 11. September 2003 in die deutschen Kinos.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Irréversible
Deutscher Titel: Irreversibel
Genre: Drama, Thriller
Produktion: Frankreich
Jahr: 2002
Länge: 97 Minuten
Verleih: Alamode Film
FSK: 18

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Gaspar Noé
Produktion: Christophe Rossignon
Kamera: Benoît Debie
Schnitt: Gaspar Noé

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Irreversibel. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Die Hauptpersonen sind Alex, ihr derzeitiger Freund Marcus und Alex' Ex-Freund Pierre. Alex hat erfahren, dass sie schwanger ist, ihren beiden Freunden jedoch noch nicht davon berichtet. Die drei wollen feiern, doch nach einer Auseinandersetzung mit Marcus verlässt Alex die Party. Auf ihrem Heimweg wird sie in einer Fußgängerunterführung von einem Unbekannten angegriffen, der sie vergewaltigt und brutal zusammenschlägt.

Als Marcus und Pierre später am Ort des Geschehens auftauchen, wo ein Krankenwagen gerade die bis hin zum Koma misshandelte Alex abtransportiert, ermitteln die beiden auf eigene Faust. Nachdem sie den Namen und den Aufenthaltsort des Unbekannten herausbekommen haben , dringen sie dort ein, um sich an dem Vergewaltiger zu rächen. Es entsteht ein Handgemenge, das darin endet, dass Pierre den vermeintlichen Täter mit einem Feuerlöscher erschlägt, während der echte Vergewaltiger die Szene amüsiert beobachtet.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Irreversibel": 3,8 von 5 Punkten - der Film ist gut und man macht nichts falsch, wenn man ihn sich anschaut!

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Irreversibel (Film) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.