Avalon - Spiel um Dein Leben

Avalon - Spiel um dein Leben ist ein japanisch-polnischer Science-Fiction-Film aus dem Jahr 2001. Regie führte Mamoru Oshii, der vor allem durch Anime-Filme wie Ghost in the Shell bekannt geworden ist.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Avalon
Deutscher Titel: Avalon - Spiel um dein Leben
Genre: Thriller, Fantasy
Jahr: 2001
Länge: 106 Minuten
FSK: 12

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Kazunori Itō
Produktion: Atsushi Kubo
Kamera: Grzegorz Kedzierski
Schnitt: Hiroshi Okuda

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Avalon - Spiel um Dein Leben. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

In einer nicht weit entfernten, tristen Zukunft lebt Ash. Ash ist eine der wenigen Frauen, die als Solo-Spielerinnen an Avalon teilnehmen. Avalon ist ein illegales, gefährliches Computerspiel. Ash jedoch verdient damit nicht nur ihren Lebensunterhalt, Avalon ist ihr Lebensinhalt geworden. Mit der Straßenbahn pendelt sie zwischen ihrer Wohnung und der Spielhalle hin und her.

Um an Avalon teilnehmen zu können, begeben sich die einzelnen Spieler in einen Raum, wo sie einen Helm und eine Liege vorfinden. Auf einem an der Wand hängenden Terminal erscheint der Game Master, der den Spielern letzte Anweisungen gibt, bzw. dem die Spieler sagen können, in welcher Szenerie sie in das Spiel einsteigen wollen. Sobald ein Spieler sich hingelegt und den Helm aufgesetzt hat, beginnt das Spiel. Durch den Helm wird das Gehirn des Spielers mit dem Computer gekoppelt und er betritt eine virtuelle Welt.

Die Welt von Avalon ist gewalttätig, und es gilt für den Spieler, so viele Gegner wie möglich zu töten und dabei verschiedene Aufgaben zu bewältigen, um ein Level zu beenden. Für die Bewältigung der Aufgaben sowie für das Ausschalten der Gegner erhält der Spieler Punkte, die er sich in Bargeld auszahlen lassen kann.

In Avalon gibt es verschiedene Charakterklassen . Um zu überleben und weitere Level zu erreichen, schließen sich Spieler zu Teams zusammen.

Früher gehörte Ash ebenfalls einem Team an, dem berühmten Team Wizard, das sich aber aus mysteriösen Gründen auflöste. Das Spiel kann lebensgefährlich werden, es existiert die Möglichkeit dass das Gehirn eines Spieler praktisch gelöscht wird, und er als Hirntoter vor sich hin vegetiert. Gerüchten zufolge sollen die Geister der getöteten Spieler in einem geheimen Level "weiterleben".

Ash, die bis jetzt jedes Level und jedes Szenario erfolgreich allein durchgespielt hat, will in dieses Level eindringen, um herauszufinden, ob der Geist Murphys, der einst der Anführer ihres Teams war und jetzt in einem Krankenhaus als Hirntoter vegetiert, sich tatsächlich in diesem Level befindet. Stunner, ein anderes ehemaliges Mitglied ihres Teams, verschafft ihr Informationen darüber, wie sie in dieses Level, genannt Special A, eindringen kann. Nur der Geist in Gestalt eines kleinen Mädchens kann sie dort hineinbringen. Der Geist ist jedoch nur mit Hilfe eines Bischofs zu finden. Aus unerfindlichen Gründen wird sie kurz darauf von einem Bischof in ihrer Wohnung aufgesucht, der mit ihr ein Treffen in Avalon vereinbart. Zusammen mit dem Bischof, der ein Team aus Kriegern und Dieben zusammengestellt hat, kämpft sich Ash durch das Level und erreicht schließlich den Geist. Als Ash den Geist erschießen will, erfährt sie, dass sie nun ein neues Level erreicht hat, Level Real.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Avalon - Spiel um Dein Leben": 3,1 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Avalon - Spiel um dein Leben aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.