A Beautiful Mind - Genie und Wahnsinn

A Beautiful Mind - Genie und Wahnsinn ist ein US-amerikanischer Kinofilm des Regisseurs Ron Howard aus dem Jahr 2001. Im Film wird die reale Lebensgeschichte des insbesondere für die Spieltheorie bekannten Mathematikers John Forbes Nash skizziert, welche auf der gleichnamigen Biographie A Beautiful Mind von Sylvia Nasar basiert.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: A Beautiful Mind
Deutscher Titel: A Beautiful Mind - Genie und Wahnsinn
Genre: Drama
Produktion: USA
Jahr: 2001
Länge: 135 Minuten
Verleih: Universal Pictures Germany
FSK: 12

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Akiva Goldsman
Produktion: Brian Grazer, Ron Howard
Kamera: Roger Deakins
Schnitt: Daniel P. Hanley, Mike Hill

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film A Beautiful Mind - Genie und Wahnsinn. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Der Film beginnt mit Nashs Studienzeit in Princeton, wo er bereits den Ruf eines Mathematikgenies genießt, aber ein Außenseiterdasein führt. In dieser Zeit lernt er auch seine Frau am Lehrstuhl kennen. Seit seinem Studium hat er eine schizophrene Psychose, die ihn immer mehr in den Wahn führt, er entschlüssele im geheimen Auftrag der amerikanischen Regierung Codes sowjetischer Agenten. Auch sein Zimmergenosse ist nur eine Wahnvorstellung, ausgelöst durch Schizophrenie. Schließlich folgt der Zusammenbruch, Nash wird in die geschlossene Psychiatrie eingeliefert. Dort wird er mit Insulin behandelt, das ihn in ein künstliches Koma versetzt und Schocks auslöst. Als er wieder aus der Klinik nach Hause kommt, kümmert sich seine Frau um ihn, wird dabei aber selber an die Grenzen der Belastbarkeit gebracht. Erst in den 1990er Jahren feiert er, von seiner Erkrankung weitgehend genesen, ein vielbeachtetes Comeback, das schließlich im Alfred-Nobel-Gedächtnispreis für Wirtschaftswissenschaften 1994 gipfelt.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "A Beautiful Mind - Genie und Wahnsinn": 4,5 von 5 Punkten - ein insgesamt sehr guter Film, der auf jeden Fall sehenswert ist!

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel A Beautiful Mind - Genie und Wahnsinn aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.