Die Royal Tenenbaums

Die Royal Tenenbaums ist eine US-amerikanische Tragikomödie aus dem Jahr 2001. Regie führte Wes Anderson, der zusammen mit Owen Wilson auch das Drehbuch schrieb. Die Hauptrolle spielte Gene Hackman, in weiteren wichtigen Rollen sind Anjelica Huston, Gwyneth Paltrow, Ben Stiller, Luke Wilson, Owen Wilson, Danny Glover und Bill Murray zu sehen.

Royal Tenenbaum liebte sich mehr als jeden anderen. Als er nach Jahren wieder mit seiner Familie zusammenleben will, weil ihm Krebs nur noch wenig Zeit lässt, offenbart sich ihm das ganze Desaster seiner Verantwortungsflucht ... . (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: The Royal Tenenbaums
Deutscher Titel: Die Royal Tenenbaums
Genre: Komödie, Drama
Produktion: USA
Jahr: 2001
Länge: 108 Minuten
Verleih: Buena Vista International Film Production
FSK: 12

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Wes Anderson, Owen Wilson
Produktion: Wes Anderson, Rudd Simmons, Owen Wilson
Kamera: Robert D. Yeoman
Schnitt: Daniel R. Padgett, Dylan Tichenor

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Die Royal Tenenbaums. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Royal Tenenbaum verließ einst seine Frau Etheline und die Kinder. Als er nach etlichen Jahren zurückkehrt, kämpfen seine talentierten Kinder, die damals vor sportlichen oder literarischen Karrieren standen, mit zahlreichen Schwierigkeiten: Adoptivtochter Margot und der älteste Sohn Richie leiden unter ihren mehr als geschwisterlichen Gefühlen füreinander, und der zweite Sohn Chas, der den Tod seiner Frau nicht überwunden hat, versucht krankhaft, seine Söhne vor möglichen Gefahren zu schützen.

Derweil denkt Etheline daran, den Steuerberater Henry Sherman zu heiraten. Royal täuscht eine Krebskrankheit vor und bittet die Familie um Vergebung und Versöhnung. Er zieht in Ethelines Haus ein, zumal er wegen nicht bezahlter Rechnungen aus seinem Hotel geworfen wurde. Chas lehnt eine Versöhnung mit seinem Vater ab; er wird sogar wütend, als dieser versucht, sich mit seinen Söhnen anzufreunden. Auch Sherman streitet sich mit Royal und geht den Ungereimtheiten in dessen Geschichte nach.

Margots Ehemann St. Clair beauftragt einen Privatdetektiv, um Margots frühere Liebhaber zu ermitteln. Richie begeht derweil einen Suizidversuch, um Margots Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Diese küsst ihn während eines klärenden Gesprächs, fordert allerdings, dass es eine heimliche, unerfüllte Liebe bleiben soll.

Als Royals Schwindel auffliegt, muss dieser wieder zurück auf die Straße. Doch ist ihm nach den wenigen Tagen mit seiner Familie bewusst geworden, wie viel sie ihm bedeutet. Schließlich gibt er seiner Frau die gewünschten Scheidungspapiere, damit sie Sherman heiraten kann, und versöhnt sich mit seinen Kindern. Am Ende stirbt er vereint mit seiner Familie an einem Herzinfarkt.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Die Royal Tenenbaums": 3,5 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Die Royal Tenenbaums aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.