Bella Martha

Bella Martha ist ein Spielfilm aus dem Jahr 2001 der deutschen Regisseurin Sandra Nettelbeck, die auch das Drehbuch schrieb. Die Hauptrolle spielte Martina Gedeck.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Bella Martha
Genre: Tragikomödie, Romanze
Produktion: Deutschland
Jahr: 2001
Länge: 109 Minuten
Verleih: Ottfilm
FSK: ohne Altersbeschränkung

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Sandra Nettelbeck
Produktion: Karl Baumgartner, Christoph Friedel
Kamera: Michael Bertl
Schnitt: Mona Bräuer

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Bella Martha. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Die alleinstehende Martha Klein arbeitet als Küchenchefin in einem französischen Restaurant und ist davon überzeugt, die beste Köchin der Stadt zu sein. Sie ist Perfektionistin und hat keinen anderen Lebensinhalt als das Kochen.

Als ihre Schwester bei einem Autounfall stirbt, nimmt Martha ihre achtjährige Nichte Lina bei sich auf, denn von deren Vater ist nur bekannt, dass er Italiener ist und Giuseppe heißt. Martha schläft im Wohnzimmer und stellt Lina ihr Schlafzimmer als eigenes Reich zur Verfügung. Lina fühlt sich in der neuen Situation nicht wohl und vermisst ihre Mutter. Sie isst nur selten. Martha verspricht Lina, Nachforschungen über ihren Vater anzustellen.

Als Verstärkung und vorübergehende Vertretung Marthas stellt die Restaurantbesitzerin den lebenslustigen und etwas exzentrischen Italiener Mario ein. Martha ist zunächst wenig angetan von der Tatsache, Konkurrenz in ihrer Küche zu haben und mit neuen Pasta- und Gnocchi-Gerichten konfrontiert zu sein. Mario bewundert umgekehrt Marthas Kochkünste. Nach schlechten Erfahrungen mit einem Babysitter nimmt Martha Lina mit ins Restaurant, wo sich herausstellt, dass Mario gut mit Kindern umgehen kann und Lina dazu bringt, mehr und regelmäßig zu essen. Die italienische Küche schmeckt dieser viel besser als die übertrieben raffinierten Gerichte von Martha. Mario sagt Martha auf den Kopf zu, dass er sie als Küchenchefin nicht verdrängen will und droht, zu kündigen, wenn sie mit ihm nicht einverstanden ist. Zögernd erklärt sie, mit ihm gemeinsam arbeiten zu wollen und beginnt, ihn mit anderen Augen zu sehen.

Nach einem Versuch Linas, auszureißen und nach Italien zu ihrem Vater zu fahren, verspricht Martha, ihr einen Wunsch zu erfüllen, egal was es ist. Lina wünscht sich, dass Mario für sie und Martha zu Hause kochen soll. In der Zeit, wo Mario zu Besuch ist, kocht und mit Lina spielt, verlieben sich Martha und Mario ineinander und werden schließlich ein Paar.

Mit Hilfe von Mario nimmt Martha mit Linas Vater Verbindung auf und bittet ihn, Lina zu sich nach Italien zu nehmen. Eines Tages steht dieser vor der Tür und holt seine Tochter ab. Martha vermisst Lina aber schon nach kurzer Zeit. Sie hat in der Beziehung zu ihr und zu Mario einen neuen Lebensinhalt gefunden. Sie kündigt im Restaurant und fährt mit Mario nach Italien, um Lina zu besuchen. Im Abspann sieht man, wie sie Lina wieder zu sich nimmt, in Italien ein Lokal eröffnet und Mario heiratet.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Bella Martha": 3,1 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Bella Martha aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.