Neues von Pettersson und Findus

Neues von Pettersson und Findus ist ein schwedischer Zeichentrickfilm von 2000. Es ist der zweite Kinofilm der Pettersson-und-Findus-Reihe nach der Vorlage von Kinderbuchautor Sven Nordqvist. Regie führten Torbjörn Jansson und Albert Hanan Kaminski, Co-Regisseur war Árpád Szabó.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Pettson och Findus - Kattonauten
Deutscher Titel: Neues von Pettersson und Findus
Genre: Animation
Produktion: Schweden
Jahr: 2001
Länge: 72 Minuten
FSK: o.A.

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Torbjörn Jansson, Sven Nordqvist
Produktion: Ulf Synnerholm

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Neues von Pettersson und Findus. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Als Pettersson Findus auffordert, den Tisch aufzuräumen, findet dieser das unfair. Gemeinsam schreiben sie einen Brief an den König, der den Streit schlichten soll.

Pettersson und Findus gehen gemeinsam auf Wandertour. Sie kommen jedoch nicht sehr weit, weil die Hühner mitkommen wollen. Nachdem sie ein Zelt errichtet haben, gehen die beiden Angeln. Pettersson hat einen riesigen Hecht am Haken, der jedoch wieder verschwindet. Am nächsten Morgen erzählt er Gustavsson eine Geschichte voller Anglerlatein. Kurz darauf kommt der Brief an, wird jedoch von den Muklas gestohlen.

Nachdem Findus eine Radio-Reportage über die russische Hündin Laika, dem ersten Lebewesen von der Erde im Weltraum, gehört hat, will Findus auch bis zum Mond fliegen. Pettersson entwirft eine Rakete und stellt im Hühnerstall den Mond nach. Als die beiden in das Spiel vertieft sind, kommen Gustavsson und Elsa hinzu und erschrecken.

Am nächsten Tag taucht Petterssons Bruder Alfred auf, der für Chaos auf dem Hof sorgt. Er ärgert unwissentlich Pettersson, Findus und auch Gustavsson. Die drei beschließen ihn zu vertreiben, in dem sie seine Angst vor Vögeln ausnutzen. Sie lassen die Hühner frei und deklarieren sie zu Wildhühnern. Gustavsson spielt ein Riesenhuhn. Panisch verlässt Alfred den Hof.

Findus freut sich auf den Zirkus und prahlt im Hühnerstall mit seinem Verwandten, dem Tiger, doch die Hühner lachen ihn nur aus. Als er gemeinsam mit Pettersson den Zirkus besucht, öffnet er das Tor zum Tigerstall. Bei der Vorstellung fehlt der Tiger. Während Gustavsson zusammen mit Zirkusfrau Fru Fellini nach dem Tiger sucht, taucht dieser bei Findus auf. Isstvan, so der Name des Tigers, stellt sich jedoch als netter Zeitgenosse heraus, der mit Findus zusammen die Hühner erschreckt und dann eine private Zirkusvorstellung gibt. Danach finden Gustavsson und Fru den Tiger und sind erleichtert.

Findus und Petersson gehen in den Wald Pfifferlinge suchen. Dabei treffen sie auf einen Jäger, der sich gerade auf Elchjagd befindet. Kurz darauf treffen sie tatsächlich auf einen Elch, der sie zunächst auf einen Baum jagt. Er frisst dann ihre Salamibrote auf. Nachdem die beiden wieder zu Hause ankommen, kommt auch der Elch vorbei und fordert laut röhrend Salamibrote. Als der Jäger sich nähert, versteckt Petersson den Elch im Haus und drapiert ihn so, dass er wie eine Jagdtrophäe aussieht. Der Jäger zieht wieder von dannen. Petersson und Findus folgen dem Elch zu einem Pfifferlingfeld.

Eine Woche ist es nun her und der Brief ist immer noch nicht aufgetaucht. Petersson und Findus gehen angeln. der König hat die beiden jedoch nicht vergessen und besucht sie mit seiner Dienerschaft, die das Haus von Findus herrichten. Als die beiden vom Angeln zurückkommen, kommt schließlich auch der König vorbei. Doch er hat sich im Plumpsklo eingesperrt und wird von Gustavsson befreit. Zusammen mit Petersson und Findus verbringt der König einen vergnüglichen Nachmittag.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Neues von Pettersson und Findus": 3 von 5 Punkten - der Film ist OK, man kann ihn sich anschauen. Er ist nicht wirklich schlecht, aber auch nicht wirklich gut.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Neues von Pettersson und Findus aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.