Glitter - Glanz eines Stars

Glitter - Glanz eines Stars ist ein US-amerikanischer Musikfilm von Vondie Curtis-Hall aus dem Jahr 2001.

Billie, von der Mutter verlassen und im Waisenhaus aufgewachsen, kommt von ganz unten, will aber als Sängerin nach oben. DJ Dice erfüllt ihr diesen Traum und verliebt sich in sie ... (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Glitter
Deutscher Titel: Glitter - Glanz eines Stars
Genre: Musik
Produktion: USA
Jahr: 2001
Länge: 104 Minuten
FSK: 6

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Cheryl L. West, Kate Lanier
Produktion: Laurence Mark
Kamera: Geoffrey Simpson
Schnitt: Jeff Freeman

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Glitter - Glanz eines Stars. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Billie Frank wächst bei ihrer Mutter Lillian, einer afroamerikanischen Jazzsängerin auf; ihr Vater, ein Weißer, will von Ex-Frau und Tochter nichts wissen. Von der Mutter hat Billie das Gesangstalent geerbt und wird von Lillian bei Auftritten zum Duettgesang ermutigt. Das Geld in der Familie ist immer knapp, Lillian verfällt dem Alkohol. Als eines Tages die Wohnung durch ein Feuer zerstört wird, gibt Lillian ihre Tochter schweren Herzens in ein Heim. Obwohl sie verspricht, Billie so schnell wie möglich zurück zu sich zu holen, sieht Billie sie nicht wieder.

Das Jahr 1983: Jahre sind vergangen und Billie ist eine junge Frau geworden. Mit ihren Freundinnen aus dem Heim, Louise und Roxanne, wohnt sie zusammen. Alle drei verdienen sich ihr Geld als Tänzerinnen und werden eines Tages von Musikproduzent Timothy Walker als Backgroundsängerinnen für seinen neuen Star Sylk verpflichtet. Schnell erkennt Walker, dass Billie besser als Sylk singen kann, und lässt sie Sylks Gesangspart einsingen, den er jedoch öffentlich als Sylks Gesang ausgibt. DJ Julian Dice erkennt den Schwindel. Er verliebt sich in Billie und will ihr Produzent werden. Walker entlässt sie für 100.000 Dollar aus ihrem Vertrag - Geld, das Dice ihm jedoch nicht zahlt. Dice verspricht Billie, dass sie eines Tages im ausverkauften Madison Square Garden singen wird.

Dice nimmt mit Billie erste Lieder auf, die erfolgreich sind. Plattenmogul Guy Richardson verpflichtet sie für sein Label und bald wird Billie im Radio gespielt. Sie zieht mit Dice zusammen, mit dem sie nun ein Paar ist. Gelegentlich kommt es zu Differenzen, wenn das Label auf zu freizügigen Outfits und Videoaufnahmen besteht, was Dice ablehnt.

Obwohl Billie mit Dice glücklich ist, vermisst sie ihre Mutter. Nachforschungen zu ihrem Verbleib sind erfolglos. Als Billie eines Tages glaubt, sie in einer betrunkenen Obdachlosen wiederzuerkennen, gibt sie die Suche auf. Ihr Erfolg wird größer und größer, sie tritt bei Preisverleihungen auf und sieht sich eines Tages mit Walker konfrontiert, der sein Geld will. Er droht ihr an, ihr wehzutun, wenn Dice nicht zahlt. Dice ist außer sich und schlägt Walker kurze Zeit später krankenhausreif. Billie ist empört, zumal sie ihn kurz vor einem wichtigen Showauftritt von der Polizeiwache abholen muss, und verlässt ihn. Sie zieht zu Louise und Roxanne. Getrennt von Dice wird sie zum Star. Ihre Platten erreichen Platz 1; ihr geplantes Konzert im Madison Square Garden ist ausverkauft. Billie jedoch ist bei den Problem unkonzentriert und empfindlich. Kurz vor dem Konzert geht sie zu Dice, der jedoch unterwegs ist. Sie sieht, dass er ein Lied für sie komponiert hat, und küsst die Noten. Dice bemerkt später, dass sie in seiner Wohnung war, und geht zum Konzert. Auf der Straße fängt ihn Walker ab und erschießt ihn. Billie erfährt kurz vor ihrem Auftritt von Dices Tod. Dennoch gibt sie ihr Konzert. Hinter der Bühne findet sie später einen Brief von Dice, den er kurz vor seinem Tod verfasst hatte. In ihm teilt er ihr mit, dass ihre Mutter gefunden wurde. Sie sei bereits seit einer Weile clean und lebe in einer Kleinstadt. Direkt nach dem Konzert lässt sich Billie zu ihr fahren und fällt ihr weinend in die Arme.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Glitter - Glanz eines Stars": 3,3 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Glitter - Glanz eines Stars aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.