Boys Don´t Cry

Boys Don't Cry ist ein US-amerikanisches Filmdrama um die reale Geschichte von Brandon Teena, einem jungen Frau-zu-Mann-Transsexuellen.

Die junge Teena Brandon beschließt, wie ein Mann zu leben, und ändert ihre Identität. Sie nennt sich fortan Brandon Teena und zieht in die ländliche Gemeinde Falls City, um ein neues Leben anzufangen. Die Bewohner sind bald entzückt ... (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Boys Don't Cry
Deutscher Titel: Boys Don't Cry
Genre: Drama
Produktion: USA
Jahr: 1999
Länge: ca. 114 Minuten
FSK: 16

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Kimberly Peirce, Andy Bienen
Produktion: John Hart, Eva Kolodner, Jeffrey Sharp, Christine Vachon
Kamera: Jim Denault
Schnitt: Tracy Granger, Lee Percy

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Boys Don´t Cry. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Brandon Teena, geboren als Teena Renae Brandon, ist transsexuell. Körperlich scheint er eine junge Frau zu sein. Seinem Geschlechts- und Körperempfinden als Mann folgend, kleidet er sich männlich. Er verlässt seinen Heimatort, um in der US-amerikanischen Provinz ein neues Leben zu beginnen. In einem kleinen Ort freundet er sich mit einer jugendlichen Clique an: John, Tom, Candace, Kate und Lana. Bald ist er in der Clique akzeptiert und verliebt sich in Lana. Jedoch behält er für sich, dass er transsexuell ist. Als sein körperliches Geschlecht bekannt wird, endet die Freundschaft zunächst in Beleidigungen. Bald wird er vergewaltigt und letztlich ermordet.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Boys Don´t Cry": 3,8 von 5 Punkten - der Film ist gut und man macht nichts falsch, wenn man ihn sich anschaut!

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Boys Don't Cry aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.