Aus Liebe zum Spiel

Aus Liebe zum Spiel ist ein US-amerikanisches Sportdrama aus dem Jahr 1999. Regie führte Sam Raimi, das Drehbuch schrieb Dana Stevens anhand des gleichnamigen Romans von Michael Shaara aus dem Jahr 1991.

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: For Love of the Game
Deutscher Titel: Aus Liebe zum Spiel
Genre: Romanze, Drama
Produktion: USA
Jahr: 1999
Länge: 138 Minuten
Verleih: United International Pictures (UIP)
FSK: 6

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Dana Stevens
Produktion: Armyan Bernstein, Amy Robinson
Kamera: John Bailey
Schnitt: Eric L. Beason, Arthur Coburn

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Aus Liebe zum Spiel. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Der 40-jährige Billy Chapel ist ein Baseballspieler, dessen Karriere als Pitcher sich dem Ende nähert. Er trifft in New York City vor dem letzten Saisonspiel seine Freundin Jane Aubrey, die ihm mitteilt, sie habe einen neuen Job in London bekommen. Chapel ist während des Spiels abgelenkt; in einer ersten Rückblende wird gezeigt, wie er fünf Jahre zuvor Jane kennenlernte. Sie hatte eine Autopanne, er half ihr und lud sie zum Spiel seiner Mannschaft ein.

Die nächste Rückblende zeigt Davis Birch, einen Teamkollegen von Chapel, der zu einer anderen Mannschaft nach New York wechselt. Chapel hilft dessen Familie beim Umzug. In einigen weiteren Rückblenden werden die Entwicklung der Beziehung mit Jane sowie ein Treffen Chapels mit Janes Tochter Heather - die studieren will - gezeigt. Während des Spielverlaufs packt Jane ihre Sachen zur Abreise nach London. Dass Chapel, während ihm diese Gedanken durch den Kopf gehen, kurz vor einem Perfect Game steht, wird ihm erst vor seinem letzten Inning bewusst, und obwohl er diese außergewöhnliche Leistung tatsächlich zu Ende bringt, kehrt Chapel nach dem Spiel niedergeschlagen in sein Hotel zurück. Am nächsten Morgen fährt er zum Flughafen, wo er Jane trifft, die am Flughafen das Spiel am Fernsehschirm verfolgt hat und ihren Flug nach Londen absichtlich verpasst hat, um das Spiel zu Ende schauen zu können. Der Film endet mit dem Happy End, dass sich beide aussöhnen.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Aus Liebe zum Spiel": 3,5 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Aus Liebe zum Spiel aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.