Thomas, die fantastische Lokomotive

Thomas, die fantastische Lokomotive ist ein US-amerikanischer Fantasy-Kinderfilm aus dem Jahr 2000. Nach den Geschichten von Wilbert Vere Awdry um Thomas, die kleine Lokomotive ist dies der erste Kinofilm des Franchise.

Als die 10jährige Lily ihren einsamen Großvater besuchen will, steigt sie versehentlich in den falschen Zug. Und schon findet sie sich inmitten wildester Abenteuer mit der Dampflok Thomas, Mr. Conductor und dem kleinen Hund Mutt wieder. (Maxdome.de-Filmbeschreibung)

Fakten zum Film

Filmdaten

Kinostart:
Originaltitel: Thomas and the Magic Railroad
Deutscher Titel: Thomas, die fantastische Lokomotive
Genre: Abenteuer
Produktion: USA
Jahr: 2000
Länge: 86 Minuten
FSK: o. A.

Besetzung und Crew

Regie:
Stars: , ,
Drehbuch: Britt Allcroft
Produktion: Britt Allcroft, Philip D. Fehrle
Kamera: Paul Ryan
Schnitt: Ron Wisman

Inhaltsangabe

Hier findest Du die Zusammenfassung der Handlung für den Film Thomas, die fantastische Lokomotive. Achtung, Spoilerwarnung: bitte die Inhaltsbeschreibung nicht weiterlesen, falls Du das Ende des Films nicht erfahren möchtest!

Lily, ein 11-jähriges Mädchen, steigt aus Versehen in einen falschen Zug und fährt nach Soldau, einer Fantasy-Insel mit sprechenden Lokomotiven und anderen seltsamen Bewohnern, wo sie die blaue Lok Thomas kennenlernt. Mit ihr und einigen Freunden versucht sie, die Insel vor der Zerstörung durch die böse Diesellok 10 zu retten. Dazu muss sie das verborgene Gleis finden, das Soldau mit der realen Welt verbindet und begibt sich auf eine abenteuerliche Suche.

Kritik

Unsere Beurteilung, das sagt die Cinehits.de-Redaktion zum Film "Thomas, die fantastische Lokomotive": 3,1 von 5 Punkten - der Film ist in Ordnung und besser als der Durchschnitt. Es fehlt nicht viel, um ein guter Film zu sein.

Die Inhaltsangabe zum Film basiert auf dem Artikel Thomas, die fantastische Lokomotive aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Er steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported. Liste der Autoren.